Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
BBT Außenseiter gegen Braunschweig/Wolfenbüttel

Weibliche Nachwuchsbasketball-Bundesliga BBT Außenseiter gegen Braunschweig/Wolfenbüttel

Die Chance für die U-17-Mädchen des  BBT Göttingen, am Sonntag um 12  Uhr in der Halle des Hainberg Gymnasium gegen die Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel zu bestehen, scheinen gegen Null zu tendieren. Gerade aus dieser klaren Rollenverteilung zieht BBT-Coach Marcel Romey seine Zuversicht, für eine Überraschung zu sorgen.

Voriger Artikel
Für BG 74 ist bei Schlusslicht Bergische Löwen der Sieg Pflicht
Nächster Artikel
ASC 46 will ersten Auswärtssieg

Die Chance für die U-17-Mädchen des  BBT Göttingen, am Sonntag um 12  Uhr in der Halle des Hainberg Gymnasium gegen die Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel zu bestehen, scheinen gegen Null zu tendieren.

Göttingen. „Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Favorit von einem Underdog geärgert wird. Wir können befreit aufspielen, möglich ist alles“, gibt sich Romey optimistisch.

Die bisherigen Ergebnisse sprechen allerdings klar gegen die Gastgeberinnen. Die Braunschweigerinnen haben TuS Lichterfelde vor einer Woche mit 80:56 geschlagen, während sich das BBT  zum Auftakt dem TuS  mit 53:74 geschlagen geben musste. Trotz Niederalge verbessert zeigten sich die Göttingerinnen danach bei Alba/Berlin 2000.

„Da haben wir gut begonnen, sind im dritten Viertel aber eingebrochen. Am Sonntag darf uns das nicht passieren", warnt Co-Trainer Fiedler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 18:11 Uhr

Darmstadt 98 hat nach nur 13 Spielen in der neuen Saison Trainer Norbert Meier gefeuert. Angesichts der Rahmenbedingungen ist seine Arbeit eher als Erfolg zu werten, meint Sportbuzzer-Autor Sebastian Harfst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt