Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
BBT Göttingen festigt zweiten Platz

Mädchenbasketball BBT Göttingen festigt zweiten Platz

Zwei Spieltage vor dem Ende der Nichabstiegsrunde in der weiblichen Nachwuchsbasketball-Bundesliga (WNBL) sind die U-17-Mädchen des BBT Göttingen dem Ziel Klassenverbleib ein gutes Stück näher gekommen.

Voriger Artikel
Handball-Jugend: HG-Mädchen chancenlos beim Spitzenreiter
Nächster Artikel
Fechterin des ASC 46 nimmt an Deutscher Meisterschaft teil
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolfoto)

Göttingen. Mit einem hart erkämpften 59:50 (29:20)-Erfolg bei den New Baskets Oberhausen hat das Team von Coach Marcel Romey in der Gruppe Nord mit fünf Siegen und drei Niederlagen den zweiten Platz vor den punktgleichen Metropol Baskets Hamburg behauptet.

Obwohl sich die Göttingerinnen in der vergangenen Woche gut auf die Zonenverteidigung der Gastgeberinnen vorbereitet hatten, liefen sie schnell einem 8:1-Rückstand hinterher, weil sie im Angriff zu unkonzentriert und wenig koordiniert agierten. Erst gegen Ende des ersten Viertels stabilisierte sich das Offensivspiel des BBT. Schritt für Schritt kamen die Göttingerinnen heran, zogen im zweiten Viertel vorbei und setzten sich bis Ende des dritten Durchgangs auf 47:35 ab.

Doch Oberhausen gab sich noch nicht geschlagen und kam gegen die erneut zu nachlässig agierenden Gäste bis auf vier Zähler heran. In der Schlussphase sicherten die stark aufspielenden Britta Daub und Lena Blickwede Göttingen den verdienten Sieg.

Punkte BBT: Daub (19), Wiehl (12), Seyed Tarrah (6), Blickwede (6), Ketzler (5), Schlüter (5), Nguyen (4), Brand (2).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
11.12.2016 - 10:54 Uhr

Werder Bremen verhindert den nächsten Hertha-Rekord: Statt des siebten Heimsieges der Saison verlieren die Berliner im eigenen Stadion. Für die Gäste ist es eine Premiere: Max Kruse schießt den ersten Auswärtssieg der aktuellen Spielzeit heraus.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt