Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
BBT Göttingen siegt 78:62 gegen Junior Panthers Osnabrück

Mädchenbasketball BBT Göttingen siegt 78:62 gegen Junior Panthers Osnabrück

Die U-17-Mädchen des BBT  Göttingen haben in der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL) einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib getan. Im letzten Heimspiel der Saison feierte das Team von Coach Marcel Romey gegen Schlusslicht Junior Panthers Osnabrück einen ungefährdeten 78:62 (48:29)-Sieg und behauptete damit den zweiten Platz vor den punktgleichen  Metropolitan Girls Hamburg.

Voriger Artikel
Frauenhandball: Becker und Lambrecht trainieren HSG Plesse-Hardenberg
Nächster Artikel
Basketball: BBT Göttingen zahlt in Berlin Lehrgeld

Regisseurin und beste Werferin des BBT: Britta Daub.

Quelle: Richter

Göttingen. „Mit diesem Sieg haben wir uns eine gute Ausgangssituation für das letzte Spiel am Sonnabend bei den Metropol Girls erspielt“, freute sich Co-Trainer Anton Hefele. Mit einem Erfolg in Recklinghausen würden sich die Göttingerinnen gemeinsam mit Spitzenreiter Junior Lions Halle für die WNBL-Saison 2015/16 qualifizieren. Die vier anderen Teams müssen nachsitzen.
Gegen den körperlich unterlegenen Gegner dominierte das BBT von Anfang an. Britta Daub zog geschickt die Fäden, fand entweder die Lücke in der Verteidigung, um selber abzuschließen, oder bediente besser positionierte  Mitspielerinnen. Beim Stand von 29:9 nach dem ersten Viertel war die Entscheidung fast schon gefallen. Obwohl die Hamburgerinnen zeitweise etwas herankamen, gelang es ihnen nie, den Abstand nennenswert zu verkürzen. „Ich bin sehr froh, dass wir unser letztes Heimspiel so souverän gewonnen haben. Das wird uns Selbstvertrauen für das Saisonfinale in Recklinghausen geben“, ist Romey überzeugt. – Punkte BBT: Daub (20), Kentzler (17), Wiehl (12), H. Schlüter (8), L. Schlüter (6), Ernst (6), Seyed Tarrah (5), Keune (2), Brand-Heuer (2). eb/mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt