Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
BBT Göttingen verliert in letzter Sekunde

Jugendbasketball-Bundesliga BBT Göttingen verliert in letzter Sekunde

Auch nach dem vierten Saisonspiel der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) warten die U-16-Jungen des BBT Göttingen weiter auf den ersten Sieg. Buchstäblich in letzter Sekunde musste sich das Team von Coach Dirk Altenbeck den Junior Löwen in Braunschweig mit 53:55 (26:24) geschlagen geben.

Voriger Artikel
HSG Göttingen gewinnt Duell der Aufsteiger
Nächster Artikel
ASC Göttingen 46 bezwingt SVG Lüneburg II verdient mit 3:1

Verliert unglücklich mit dem BBT Göttingen: Ben Lemmer (r.).

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Die Gäste um den starken Michael Javernik (12 Punkte/12 Rebounds) bestimmten die erste Halbzeit, bauten im dritten Viertel allerdings ab und gerieten mit zehn Punkten ins Hintertreffen. Doch Altenbeck brachte sein Team wieder auf Kurs. Die Löwen wankten, fielen aber nicht. Die Entscheidung fiel mit der Schlusssirene, als ein Braunschweiger beim Stande von 53:53 traf. – Punkte BBT: Gräve (10), Lemmer (9), Weski (4), Vogt (3), Javernik (12), Jaschenski (15).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hardenberg Klassika Gartenmarkt