Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
BG Göttingen auf dem fünften Platz

Basketball BG Göttingen auf dem fünften Platz

Basketball-Bundesligist BG Göttingen ist Fünfter geworden - in der Rangliste der Erstligaklubs, bei denen deutsche Spieler eine große Rolle spielen. Demnach entfielen 37 Prozent der Gesamtspielzeit der Veilchen in der vergangenen Saison auf deutsche Akteure.

Voriger Artikel
Spitzensport auf Hof Bettenrode
Nächster Artikel
Abwärtstrend gestoppt
Quelle: CR (Symbolbild)

Göttingen. „Unsere deutschen Spieler waren in der abgelaufenen Saison das Herz unserer Mannschaft und wichtige Faktoren im Kampf um den Ligaverbleib“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. Akteure wie Dominik Spohr seien Identifikationsfiguren, „was auch für Fans und Sponsoren eine tolle Sache ist“. Von den deutschen BG-Spielern stand zuletzt am längsten Mathis Mönnighoff mit einer durchschnittlichen Einsatzzeit von 22 Minuten pro Spiel auf dem Parkett. Robert Kulawick und Spohr kamen auf rund 18 Minuten. Meinertshagen: „Wir hoffen, dass es in näherer Zukunft einen Göttinger gibt, der im Schnitt eine zweistellige Minutenzahl auf dem Parkett steht.“ Die Rangliste wird angeführt von Bayern München (40,25 Prozent) vor Alba Berlin (38,51) und Gießen (37,79).war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 17:39 Uhr

Nach seiner Schwalbe beim 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 musste Leipzigs Timo Werner viel Kritik einstecken - und jetzt kommt auch noch Spott dazu

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt