Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
BG-Verantwortliche gehen optimistisch in Saison

Basketball-Bundesliga BG-Verantwortliche gehen optimistisch in Saison

„Ich bin sehr zufrieden mit der Vorbereitung meiner neuen Mannschaft. Die Jungs legen eine wirklich hervorragende Einstellung an den Tag“, sagt BG-Sportdirektor und Headcoach John Patrick kurz vor Beginn der BBL-Saison. Die Akteure hätten „bei dem intensiven Trainingsprogramm großartig mitgezogen“, schildert er seine Eindrücke nach einer knapp sechswöchigen Vorbereitungszeit mit seinem neuen Veilchen-Team.

Voriger Artikel
Sparta sichert sich durch 1:0-Erfolg Viertelfinale
Nächster Artikel
Vorletzter ist nicht zu unterschätzen

Optimismus vor dem Saisonstart: BG-Headcoach John Patrick (rechts) und Kapitän John Little besprechen sich während eines Vorbereitungsspiels.

Quelle: Pförtner

Am kommenden Sonntag wird es nach vielen Trainingseinheiten und Testspielen wieder ernst für die Göttinger Bundesliga-Basketballer – am Tag der Deutschen Einheit müssen die Veilchen um 17 Uhr beim TBB Trier antreten.
Neuigkeiten verkündet John Patrick bei der Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag hinsichtlich der Kaderbesetzung. Die drei Göttinger Nachwuchsakteure Malte Herwig, Johannes Köhler und Maximilian Kuhle stehen für die kommende Spielzeit im Aufgebot der Veilchen. Die Youngster werden regelmäßig an den Trainingseinheiten der BG-Bundesligamannschaft teilnehmen und auch spielberechtigt sein. „Die drei jungen Spieler haben eine realistische Chance, Basketball auf hohem Niveau zu spielen. Im Training zeigen sie gute Leistungen. Ihre Einstellung ist perfekt, und sie zeigen sich lernwillig“, sind Patricks Eindrücke aus den bisherigen Trainingseinheiten. Der aus Kassel stammende Herwig (2,02 m, Center, Jahrgang 92) wird in der kommenden Spielzeit sowohl im Team Göttingen in der U-19-Bundesliga als auch beim ASC 46 in der 1. Regionalliga auf Korbjagd gehen. Köhler (1,84 m, Guard, Jahrgang 91) und Kuhle (1,86 m, Guard, Jahrgang 91) werden hauptsächlich im Regionalliga-Team des ASC 46 zum Einsatz kommen, in dem sie bereits schon in der vergangenen Saison zu den Leistungsträgern zählten.
Obwohl starting-five-Geschäftsführer Marc Franz auch gestern keinen Trikotsponsor präsentieren kann, wird es einige Neuerungen im Umfeld der Saisonspiele der Veilchen geben. „Die BG-Spiele in der Beko-BBL sollen in erster Linie familienfreundlicher gestaltet werden“, so Franz. „Wir werden eine kostenlose Kinderbetreuung während der Spiele anbieten sowie einen Kids-Corner einrichten“, verrät der neue BG-Prokurist Jörg Waßmann. Der Kids-Corner wird auf der Stehplatztribüne der Gäste eingerichtet sein und gewährleisten, dass auch die jüngsten Veilchen-Fans uneingeschränkte Sicht auf ihre Lieblinge haben.

Von Daniel Endres

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen