Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Obernfelder Grundschüler vorne dabei

AOK-Laufabzeichenwettbewerb Obernfelder Grundschüler vorne dabei

Sie sind mit die sportlichsten Grundschüler in Niedersachsen. Beim landesweiten AOK-Laufabzeichenwettbewerb belegte die Grundschule Obernfeld in der Wertungsgruppe der Grundschulen bis 149 Schüler den dritten Platz hinter Lemgow sowie Holzminden und wurde dafür mit einem Gutschein über 150 Euro, einer Urkunde und einem Staffelholz belohnt.

Voriger Artikel
Nationalspieler im Trainingsmodus
Nächster Artikel
Späte Tore entscheiden

Schüler und Lehrer der Grundschule Obernfeld freuen sich über ihren dritten Platz beim AOK-Laufabzeichenwettbewerb und die damit verbundene Auszeichnung.Foto: Richter

Quelle: Niklas Richter

Obernfeld. Alle 73 Obernfelder Schülerinnen und Schüler schnürten die Laufschuhe und machten mit. Zwölf von ihnen joggten - Gehen ist laut des Reglements verboten - am extra für den Wettbewerb ausgerichteten Sporttag 30 Minuten, 61 sogar eine Stunde lang. Das brachte 2836 Punkte ein. „Das ist unglaublich“, befand Schulleiterin Daniela Murra. „Die Kinder wollten es und können es. Das ist sehr schön zu sehen.“

Murra konnte den Kindern später sogar noch zwei weitere Präsente verkünden. Als prozentual teilehmerstärkste Schule beim diesjährigen Duderstädter Sparkassenlauf erhielt sie bereits zum vierten Mal in Folge den Wanderpreis und zudem noch einen Extrapokal für die aktuell so starke Quote. Nina Blumenberg-Roeske, Schüler- und Jugendwartin des NLV-Kreises Göttingen, und Hartmut Hublitz von der LG Eichsfeld zollten den schnellen und ausdauernden Schülern deshalb auch ihren Respekt. „Ihr habt bewiesen, dass man durch Freude am Sport gemeinsam etwas schaffen kann“, lobte Blumenberg-Roeske, ehe Hublitz den gespannten Kindern den „tollen Preis“ überreichte.

Diese bekamen große Augen, als Blumenberg-Roeske ihnen verriet, dass im vergangenen Schulhalbjahr mehr als 24 000 Schüler am AOK-Laufabzeichenwettbewerb teilgenommen hatten und dabei gemeinsam über eine Millionen Kilometer erliefen. Die Obernfelder Schüler, die regelmäßig mitmischen, haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert. 2013 landeten sie noch auf Platz 104, 2015 schon auf Platz 50 und nun auf dem Treppchen.

Das Schulleitbild „Gemeinsam sind wir stark“, versinnbildlichten der Nachwuchs durch seine sportliche Leistung. Als Belohnung verlängerte Schulleiterin Murra die Pause spontan um zehn Minuten - darüber jubelten die so sportlichen Kinder fast genauso laut wie über ihre Auszeichnungen, die einen Ehrenplatz erhalten sollen.

Preise im Gesamtwert von 2600 Euro

Schülerinnen und Schüler für das ausdauernde Laufen zu gewinnen, das ist das Ziel des von der AOK Niedersachsen und dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband initiierten AOK-Laufabzeichenwettbewerbs. Erstmals wurden in diesem Jahr Preise in vier Kategorien vergeben: Klassenstufe 5-6, Klassenstufe 7-8, Grundschulen mit maximal 149 Schülern und Grundschulen ab einer Gesamtschülerzahl von 150. Die vier lauffreudigsten Schulen erhielten Warengutscheine eines Sportartikelherstellers im Gesamtwert von 2600 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Christian Roeben

08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt