Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Beste Golf-Amateure kämpfen um Olympia-Ticket in Levershausen

Profi-Turnier Beste Golf-Amateure kämpfen um Olympia-Ticket in Levershausen

Beim GC Hardenberg geben sich die international erfolgreichen Golf-Cracks die Klinke in die Hand. Nach dem am Dienstag zu Ende gegangenen Profi-Turnier mit 91 Spielern aus 16 Nationen, kämpfen von Donnerstag bis Sonntag die besten deutschen Amateure um den deutschen Meistertitel.

Voriger Artikel
Rosdorf-Trainer Weiss sieht andere Teams als Favoriten
Nächster Artikel
Damen der BG Göttingen verlieren bei Härtetest gegen SV Halle Lions
Quelle: afp (Symbolfoto)

Levershausen. Am Start auf der Anlage in Levershausen sind 41 Damen und 83 Herren, darunter alle Nationalspielerinnen und -spieler inklusive der Bundestrainer. „Die DM, die zum vierten Mal in Folge bei uns ausgetragen wird, ist das wichtigste deutsche Amateurturnier“, berichtet GCH-Hardenberg-Geschäftsführer Norbert Hoffmann.

„In diesem Jahr ist die nationale Meisterschaft besonders  interessant, weil die Spielerinnen und Spieler die Chance wahrnehmen wollen, sich für den Olympia-Kader in Brasilien zu empfehlen.“ 2016 ist Golf das erste Mal als olympische Disziplin zugelassen.

Hoffmann weiß, warum Levershausen als Turnierstätte so begehrt ist: „Professional-Tour-Starter Bernd Kraft hat gesagt, unsere Veranstaltungen seien die besten. Da kämen allenfalls noch Marrokko und Ägypten ran.“

©Hinzmann

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 13:18 Uhr

Das Wolfsburger Experiment mit teuren Nationalspielern wie Schürrle, Kruse & Co ist gescheitert. Auch der Abschied des kostspieligsten Transfers der Vereinsgeschichte steht nun bevor.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt