Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eichsfelder Duo steigt in Bezirksklasse auf

Bilanz Tischtennis-Kreisliga Herren Eichsfelder Duo steigt in Bezirksklasse auf

In der mit mit acht Mannschaften unterbesetzten Tischtennis-Herren-Kreisliga Ost lieferten sich vier Teams ein zähes Ringen um die zwei ersten Tabellenränge. Letztlich machten der Titelgewinner TV Bilshausen II und der Vizemeister SG Rhume II das Rennen, die beide in die Bezirksklasse Göttingen aufgestiegen sind.

Voriger Artikel
Pierce kommt zu Veilchen Ladies
Nächster Artikel
24 Platzierungen an verschiedenen Orten

Jan-Hendrik Kujoth von der SG Rhume II spielte eine starke Saison in der Tischtennis-Kreisliga.   

Quelle: MW

Eichsfeld. Im Gegenzug muss hier der eine Absteiger DJK Krebeck aufgenommen werden. Wegen der Unterbesetzung muss es keine Absteiger geben. Vielmehr könnten die Staffelmeister der 1. Kreisklassen TTV Geismar IV und der Nikolausberger SC dafür sorgen, dass die Kreisliga Ost wieder die übliche Staffelstärke von zehn Teams erreicht. Bei den Einzel-Bilanzen landete im Oberhaus Jan-Hendrik Kujoth (SG Rhume II) auf dem ersten Platz.

Top-Bilanzen 1+2: 1. Jan-Hendrik Kujoth, SG Rhume II, 21:5; 2. Ernst Bierwirth, Bilshausen II, 16:7; 3. Thomas Marienfeldt, Bilshausen II, 5. Jörg Piepenbring, Bergdörfer, 16:12; 6. Udo Piepenbring, Bergdörfer, 15:12; 7. Pascal Hose, SG Rhume II, 12:10; 8. Markus Wucherpfennig, Seulingen II, 14:14; 9. Marcel Langhorst, Rollshausen, 10:9; 11. Peter Germerott. Nesselröden III, 12:14; 14. Michael Zielinski, Seulingen II und Gerald Kreißl, Nesselröden III, beide 11:17; 16. Cai-Philipp Papke, Rollshausen, 5:19.

Top-Bilanzen 3+4; 1. Michael Kirchner, Bilshausen II, 15:2; 2. Jürgen Kraustwurst, Bilshausen II, 14:4; 3. Matthias Schenke, Nesselröden III, 16:5; 4. Simon Sommer, SG Rhume II, 14:5; 5. Lars Bockelmann, SG Rhume II, 15:5; 6. Torsten Kopp, Bergdörfer, 17:8; 8. Patrick Dreimann, Bergdörfer, 12:9; 9. Bernd Hübenthal, Seulingen II, 12:8; 10. Simon Rudolph, Rollshausen, 8:8; 11. Günter Voigt, Rollshausen, 7:11; 13. Reinhard Zwingmann, Nesselröden III , 2:4; 14. Marcal Krause, SG Rhume II, 2:6; 15. Hilmar Bömeke, Nesselröden III, 5:13; 16. Reinhold Morick, Seulingen II, 7:17. TOP-BILANZEN 5+6: 1. Oliver Jädke, Reiffenhausen, 13:3; 2. Horst Sommer, Bilshausen II, 10:2; 3. Michael Lambertz, Bilshausen II, 5:2; 4. Moritz Agte, Bilshausen II, 4:2; 8. Willi Ballhausen, Bergdörfer, 10:6; 9. Clemens Wüstefeld, Nesselröden III, 3:3; 10. Reinhard Zwingmann, Nesselröden III, 8:7; 11. Wigbert Wüstefeld, Seulingen II, 7:8; 12. Stephan Bock, SG Rhume II, 7:9; 13. Heinrich Stöber, Bergdörfer, 7:10; 14. Timo Ballhausen, Rollshausen, 4:7; 15. Günter Wucherpfennig, Seulingen II, 9:11.

Beste Doppel: 1. Daniel Scheibert/Sebastian Schulze, Sattenhausen, 15:3; 2. Jörg Piepenbring/Udo Piepenbring, Bergdörfer, 15:4; 3. Lars Bockelmann/Jan-Hendrik Kujoth, SG Rhume und Ernst Bierwirth/Jürgen Krautwurst, Bilshausen II, beide Paare 11:4; 6. Peter Germerott/Matthias Schenke, Nesselröden III, 9:5.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt