Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bilshäuser B-Junioren stecken Ausfälle gut weg

Fußball-Bezirksliga Bilshäuser B-Junioren stecken Ausfälle gut weg

Mit einem Zähler kehrten die Fußball-B-Junioren des SV Blau-Weiß Bilshausen vom Bezirksliga-Derby aus der Kreisstadt zurück. Bei Sparta Göttingen hatten sie sich ein 1:1-Unentschieden erkämpft.

Voriger Artikel
MEG fährt selbstbewusst in Bonner Hexenkessel
Nächster Artikel
Olaf Waida triumphiert beim Bronson-Bar-Lauf

Laufduell: Bilshausens Felix Beuleke (links) lässt Spartas  Burak Tök nicht einfach entwischen, sondern erkämpft sich mit seinem Team ein hochverdientes Unentschieden.

Quelle: Alciro Theodoro da Silva

Das Gastspiel am Göttinger Greitweg stand für die Blau-Weißen eigentlich unter einem ungünstigen Stern, denn sie mussten gleich sechs Stammspieler ersetzen. Die Bilshäuser kompensierten diese Ausfälle jedoch gut und kamen somit zu einem verdienten Punktgewinn.

In der fairen Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit über weite Strecken. Das Geschehen spielte sich fast ausschließlich im Mittelfeld ab, und es gab keine nennenswerten Torraumszenen. In der Bilshäuser Abwehr gefielen vor allem Libero Michael Deppe und Außenverteidiger Kevin Strüver, der nach monatelanger Verletzungspause sein Comeback feierte.

Nach dem Seitenwechsel bekamen die Eichsfelder Oberwasser und erspielten sich einige gute Gelegenheiten. Beulekes Direktabnahme strich nur knapp am Tor vorbei, und Rohlands 20-Meter-Schuss landete an der Latte. Ein Kopfball von Mönnich nach Freistoßvorlage von Hungerland bescherte den Gästen aber schließlich die Führung (68.). Im Gegenzug gelang Sparta jedoch aus dem Gewühl  heraus der Ausgleich. Zum Leidwesen von Bilshausens Betreuer Jörg Streicher hatte der Schiedsrichter dabei zuvor das hohe Bein eines Göttingers übersehen. Noch mehr ärgerte sich Streicher, als der Referée in der 76. Minute nach einem  Foul an Rohland im gegnerischen Strafraum nur einen Freistoß außerhalb des Sechzehners pfiff.

C-Junioren-Bezirksliga

VfR Osterode – JSG Bergdörfer/Rhume 0:1 (0:1). Auf dem Kunstrasenplatz am Osteröder Stadion spielte die JSG in der ersten Halbzeit überlegen und ging nach 20 Minuten durch Maurice Ballhausen in Front, der einen Steilpass von Pascal Bigalke mit einem platzierten Schuss abschloss. Die Gäste versäumten es jedoch, einen zweiten Treffer nachzulegen. In der ausgeglichenen zweiten Hälfte geriet der Auswärtssieg allerdings nicht wirklich in Gefahr, da die JSGer taktisch und kämpferisch überzeugten und ihre Abwehr sicher stand.

                                                                                                                                 Von Michael Bohl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen