Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bilshäuser Radball-Duo bei Deutschen Meisterschaften

Radball Bilshäuser Radball-Duo bei Deutschen Meisterschaften

Das Radball-Duo Jannes Heinemann/Felix Stephan vom RV Möve Bilshausen hat etwas geschafft, was 25 Jahre lang keinem Mitglied des Eichsfeldclubs mehr geglückt ist: Es nahm am vergangenen Wochenende, 6./7. Juni, an einer Deutschen Meisterschaften teil. In der Konkurrenz der U-15 belegten die Bilshäuser in Berlin einen tollen sechsten Platz.

Voriger Artikel
Andere Sichtweisen
Nächster Artikel
Vier Nachwuchsteams steigen in Landesliga auf

Großer Empfang in Bilshausen: Jannes Heinemann (Zweiter von links) und Felix Stephan (Dritter von links) umrahmt von ihren Trainern Franz-Josef Adler (links) und André Sieg sowie Familie, Freunden und Vereinskameraden.

Quelle: OT

„Das war schon etwas ganz Besonderes für uns“, beschreibt Jannes Heinemann die Teilnahme bei den Titelkämpfen auf nationaler Ebene. Am Freitag ging es in drei Bussen, gesponsert von der Firma Lange Industriewartung aus Wulften, auf in Richtung Hauptstadt. Dort stand am Abend vor dem zweitägigen Wettkampf erst einmal eine Trainingseinheit zur Eingewöhnung an die Halle auf dem Programm. „Da haben immerhin 1000 Leute reingepasst“, zeigt sich Felix Stephan noch immer beeindruckt von der ungewohnt großen Kulisse. „Es war ganz schön laut, aber das hat angespornt“, ergänzt Jannes.

Die siebenstündige Pause zwischen den Spielen am ersten Tag nutzten die Bilshäuser für Sightseeing. „Wir waren am Brandenburger Tor, der Siegessäule und am Fernsehturm“, erzählt Felix, der wie Jannes das erste Mal in Berlin war.

Toll gespielt

Entspannter und nicht mehr ganz so nervös gingen die Bilshäuser in den zweiten Spieltag am Sonntag. „Die Jungs haben wirklich eine tolle Deutsche Meisterschaft gespielt“, lobte Trainer André Sieg seine Schützlinge, die sich am Ende über den sechsten Platz und einen großen Empfang in der Heimat freuen durften. Denn am Sonntagabend wurden Felix und Jannes von ihren Familien, Freunden und Vereinskollegen gefeiert – so wie es Teilnehmer einer Deutschen Meisterschaft verdient haben.

Ihren nächsten Auftritt haben die Eichsfelder in zwei Wochen bei einem internationalen U-15-Turnier in Darmstadt. Dort treffen sie auf Teams aus Frankreich, Belgien und Österreich. Es ist gleichzeitig auch der letzte Wettbewerb, den sie in der Klasse der U-15 absolvieren, denn ab September starten Jannes und Felix bei den U-17-Junioren.

Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen