Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bilshäuser Teams starten erfolgreich in neue Saison

U17 Niedersachsenliga Bilshäuser Teams starten erfolgreich in neue Saison

U17 Niedersachsenliga: Sehr erfolgreich starteten die beiden Bilshäuser Teams in die neue Saison. Das außer Konkurrenz spielende U15-Duo der Möven Linus Heinemann/Leon Schreier gaben in Hannover nur einen Punkt im Spitzenspiel gegen den RVT Aschendorf beim 2:2 ab.

Voriger Artikel
Kosten explodieren: DOG sagt Rio-Fahrt ab
Nächster Artikel
Neun erste Plätze für RC‘ 78 Duderstadt
Quelle: Pförtner (Symbolfoto)

Durch Siege über die eigene U 17 (2:1), RSVL Gifhorn II (4:3) und das Gastgebertandem (6:1) setzten sich die Eichsfelder sofort mit Platz zwei in der Tabellenspitze fest.

Auch das reguläre Bilshäuser U17-Gespann mit Jonathan Fuchs und Lennard Uhde ist mit dem vierten Rang vollauf zufrieden. Nach der Niederlage im Vereinsduell triumphierten die Möven am Drei-Spiele-Tag über den RCG Hahndorf mit 6:2 und die Landeshauptstädter mit 6:0.

U-13-Niedersachsenliga: Mit Platz zwei für Möve Bilshausen II (Leif Seifert/Simon Stephan) und Platz sechs für Möve III (Jonas Woop/Simon Albrecht) beendeten die jüngsten Bilshäuser Radballer den ersten Spieltag. In Hahndorf endete das Vereinsderby 2:2. Die beiden weiteren Begegnungen gestaltete die Zweite gegen RCT Hannover (2:1) und RSV Frellstedt (3:0) siegreich.

Bilshausen III hatte ein Spiel mehr auf der Tagesordnung. Gegen den Tabellenführer und Gastgeber RCG Hahndorf war bei der 0:8-Niederlage nichts drin. Auch gegen Aschendorf hatten die Youngster mit 2:3 das Nachsehen. Im letzten Spiel durfte der Möven-Anhang beim 2:1-Sieg gegen RSVL Gifhorn nochmals jubeln.

Radpolo U13/U15 Niedersachsenliga: Zum ihrem ersten Pflichtspieltag überhaupt reisten Jette und Johanna Kopp (RV Stahlross Obernfeld) nach Frellstedt. In der zusammengefassten U13/U15-Landesliga waren die Niederlagen gegen die U-15-Schülerinnen vom RV Halle (0:6), RSV Frellstedt I (1:5) und RSV Frellstedt II (0:3) vorprogrammiert. Einen kleinen Hoffnungsschimmer auf den ersten Punkt hegten dann die Stahlrösserinnen gegen das U-13-Tandem vom RV Halle I. Am Ende mussten die Obernfelderinnen bei der 1:3-Niederlage die Stärke des Gegners anerkennen.

bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 16:04 Uhr

Die Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber traut Tabellenführer RB Leipzig nur ein torloses Unentschieden im Auswärtsspiel am Samstag beim FC Ingolstadt zu.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt