Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bovenden sitzt SCW im Nacken

Tischtennis-Bezirksoberliga Bovenden sitzt SCW im Nacken

Am letzten Hinrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga blieben Überraschungen aus. Der SC Weende ließ sich mit einem 9:3 bei Schlusslicht Laubach die Herbstmeisterschaft nicht mehr nehmen.

Voriger Artikel
Auftaktsiege für Hagenberg 1 und PSV Blau-Gelb/Tornado
Nächster Artikel
SG Lenglern verliert knapp

Am letzten Hinrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga blieben Überraschungen aus. Der SC Weende ließ sich mit einem 9:3 bei Schlusslicht Laubach die Herbstmeisterschaft nicht mehr nehmen.

Göttingen. Bovenden fertigte Nesselröden (9:3) und Torpedo (9:5) klar ab und lauert auf Platz zwei, mit einem Zähler weniger als der Aufsteiger.

Der TTC kassierte gegen die SG Rhume ein knappes 7:9, da halfen auch die zwei Punkte von Ersatzspieler Stoldt nichts.

In der Abstiegszone setzte sich der TTV Geismar 9:6 in Seulingen durch, hievte sich dadurch auf Platz sieben und warf die Eichsfelder auf den vorletzten Platz zurück.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 18:20 Uhr

Wenn RB Leipzig heute Abend den FC Schalke 04 empfängt, treffen die beiden formstärksten Mannschaften der Bundesliga aufeinander. Verfolgt das Topspiel des Spieltags hier im Liveticker.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt