Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bovenden sitzt SCW im Nacken

Tischtennis-Bezirksoberliga Bovenden sitzt SCW im Nacken

Am letzten Hinrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga blieben Überraschungen aus. Der SC Weende ließ sich mit einem 9:3 bei Schlusslicht Laubach die Herbstmeisterschaft nicht mehr nehmen.

Voriger Artikel
Auftaktsiege für Hagenberg 1 und PSV Blau-Gelb/Tornado
Nächster Artikel
SG Lenglern verliert knapp

Am letzten Hinrunden-Spieltag der Tischtennis-Bezirksoberliga blieben Überraschungen aus. Der SC Weende ließ sich mit einem 9:3 bei Schlusslicht Laubach die Herbstmeisterschaft nicht mehr nehmen.

Göttingen. Bovenden fertigte Nesselröden (9:3) und Torpedo (9:5) klar ab und lauert auf Platz zwei, mit einem Zähler weniger als der Aufsteiger.

Der TTC kassierte gegen die SG Rhume ein knappes 7:9, da halfen auch die zwei Punkte von Ersatzspieler Stoldt nichts.

In der Abstiegszone setzte sich der TTV Geismar 9:6 in Seulingen durch, hievte sich dadurch auf Platz sieben und warf die Eichsfelder auf den vorletzten Platz zurück.

Von Ralph Budde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
24.03.2017 - 17:02 Uhr

Frauenfußball-Oberliga: Eichsfelderinnen am Sonntag zu Gast bei Schlusslicht SVG

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt