Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Boyraz fordert mehr Durchschlagskraft

Handball-Verbandsliga Boyraz fordert mehr Durchschlagskraft

Zu seinem zweiten Heimspiel der jungen Saison empfangen die Handballer des bisher sieglosen Verbandsliga-Aufsteiger MTV Geismar am Sonnabend (18.10 Uhr, Sporthalle Geismar 1) die HSG Rhumetal zum Südniedersachsen-Derby. Die Gäste aus Katlenburg spielen im zweiten Jahr in der Verbandsliga.

Voriger Artikel
Zweimal Bronze für 1. RCG
Nächster Artikel
Vorne ausbaufähig, hinten stabil
Quelle: dpa (Symbolbild)

Geismar. Nach dem erfreulichen vierten Platz in der vergangenen Saison hofft die Mannschaft von Trainer Lars Eichhorn auch in der laufenden Spielrunde auf eine gute Platzie-rung, läuft aber bis dato bei nur einem Sieg noch seiner Form hinterher. Das lag auch an den Ausfällen, unter anderem des Ex-Duderstädters Finn Kreitz. Er zog sich beim Saisonauftakt einen Mittelfußbruch zu und muss damit mehrere Wochen pausieren.

Geismars Trainer Yunus Boyraz macht seiner Mannschaft Mut: „Das Team arbeitet um Training gut, muss aber beginnen, sich zu belohnen. Zudem müssen wir selbst mehr Durchschlagskraft an den Tag legen.“ Auf die individuelle Klasse von Schlussmann Daniel Voss, der von der TG Münden zurückgekehrt ist, Arne Leunig, Benny Jentsch oder Domenik Zimmermann verweist der noch verletzte Torwart Rainer Schmidt: „So gesehen ist Rhumetal klarer Favorit“, sagt Schmidt, dem am Freitag die Fäden im Knie gezogen werden. Der MTV-Neuzugang weiß, dass „ein Erfolgserlebnis wichtig für die Köpfe wäre. Dafür muss aber über 60 Minuten alles passen.“nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 18:11 Uhr

Darmstadt 98 hat nach nur 13 Spielen in der neuen Saison Trainer Norbert Meier gefeuert. Angesichts der Rahmenbedingungen ist seine Arbeit eher als Erfolg zu werten, meint Sportbuzzer-Autor Sebastian Harfst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt