Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bronzepokal für Rollkunstläuferin Pia Willig

Rollkunstlauf Bronzepokal für Rollkunstläuferin Pia Willig

Mit dem Bronzepokal ist Rollkunstläuferin Pia Willig (1. RC Göttingen) vom Deutschen Nachwuchspokal aus Hanau zurückgekehrt.

Voriger Artikel
Tuspo-Weende-Express verpasst zweiten Sieg
Nächster Artikel
HSG Schaumburg-Nord II gastiert beim TV Jahn Duderstadt

Kehrt mit Medaille zurück: Pia Willig

Quelle: EF

Göttingen. Zunächst stand der Pflichtwettbewerb der Cup-Damen auf dem Programm. Willig zeigte einen guten ersten Bogen und konnte sich damit zunächst den zweiten Rang sichern. Nach dem zweiten Bogen war sie immer noch auf bronzenem Medaillenkurs. Einige Unsauberkeiten in der dritten Pflichtfigur, der Schlinge, ließen sie im Endergebnis auf den vierten Rang hinter ihre Konkurrentinnen aus Niedersachsen, Hessen und NRW zurückfallen.

Als weitere Disziplin fand die Kürentscheidung mit 28 Starterinnen statt. Pia Willig zeigte - trotz ihrer guten Trainingsleistung - in der Kür nicht alles, was sie kann. Ihre Leistung reichte trotzdem mit Rang sieben für eine Top Ten Platzierung. In der Kombinationswertung aus beiden Disziplinen sicherte sich Willig den dritten Treppchenplatz und durfte mit einem schönen, bronzenen Pokal nach Hause fahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt