Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
DJK Desingerode lässt Verfolger TSV Ebergötzen mit 7:1 alt aussehen

1. Fußball-Kreisklasse DJK Desingerode lässt Verfolger TSV Ebergötzen mit 7:1 alt aussehen

Kantersieg im Topduell: Spitzenreiter DJK Desingerode hat seine Führungsposition in der 1. Fußball-Kreisklasse A mit einem 7:1- Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten TSV Ebergötzen weiter ausgebaut.

Voriger Artikel
GSO und heimische Sportler treten gemeinsam auf
Nächster Artikel
TV Jahn hakt Spiel gedanklich viel zu früh ab

Nicht zu halten: Desingerodes Johannes Weber (links) zieht ab, ehe ihn Ebergötzens Björn Köhne daran hindern kann.

Quelle: Walliser

Verfolger SG Rhume gewann beim Aufsteiger VfB Tiftlingerode mit 4:2 und verbessert sich seinerseits auf zweiten Rang. Keine Probleme hatten VfL Olympia Duderstadt beim 4:0 bei der SG Höherberg und die SG Bergdörfer beim 4:1 bei der zweiten Garnitur von Blau-Weiß Bilshausen. Die Partie Germania Breitenberg II gegen TSV Seulingen II fiel wegen der schlechten Platzverhältnisse aus.
BW Bilshausen II – SG Bergdörfer 1:4 (0:1). Die Anfangsphase ging an die Gäste, danach verlief die Partie ausgeglichen. Die BW-Reserve kam zu einigen guten Chancen, konnte diese aber im Gegensatz zu den Bergdörflern nicht nutzen. Weil er den Handelfmeter zum 2:0 für die Gäste (55.) verursachte, sah ein Bilshäuser zudem die Ampelkarte. – Tore: 0:1/0:2 Ellrott (8., 55./Hand­elfmeter), 0:3 Baier (62.), 0:4 Ellrott (70.), 1:4 Rohland (82.).
SG Höherberg – VfL Olympia Duderstadt 0:4 (0:2). Die Duderstädter waren spielerisch überlegen und siegten auch in der Höhe verdient. Den SGern muss man bescheinigen, dass sie bis zum Schluss aufopferungsvoll kämpften. – Tore: 0:1 Gabel (25.), 0:2 Tino Gorgievski (40.), 0:3/0:4 Klinge (65., 75.).
Viktoria Gerblingerode – FC Rittmarshausen 5:2 (3:1). Die Gerblingeröder steckten den frühen Rückstand sehr gut weg und konzentrierten sich auf ihr Spiel, das von Minute zu Minute besser wurde. Danach hatten die Gäste nichts mehr zu bestellen. – Tore: 0:1 B. Gürbüz (2.), 1:1 Niemeyer (15.), 2:1/3:1 Werner (25., 44.), 4:1 Ziesing (47.), 5:1 Klingebiel 54.), 5:2 Müller (82.).
VfB Tiftlingerode – SG Rhume 2:4 (1:2). Der Neuling zeigte eine schwache Leistung gegen eine starke aufspielende Spielgemeinschaft. – Tore: 0:1 Maretschke (13.), 0:2 Oehler (23.), 1:2 Mock (25.), 2:2 Mock (47.), 2:3/2:4 Oehler (49., 69.).
TSV Ebergötzen – DJK Desingerode 1:7 (0:3). Nach dem 1:3-Rückstand setzte der TSV alles auf eine Karte, war gegen die gut eingestellte DJK-Elf jedoch chancenlos. – Tore: 0:1 Eigentor (3.), 0:2 Diedrich (33.), 0:3 Otto (45.), 1:3 Arouna (50.), 1:4 Diedrich (60.), 1:5 Lichtenberg (66.), 1:6 Armbrecht (80.), 1:7 Böning (88.).

det

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.10.2017 - 18:09 Uhr

In der Fußball-Bezirksliga sind am Wochenende alle Augen auf das Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten SG Bergdörfer und dem Spitzenreiter Sparta Göttingen in Langenhagen gerichtet. Anpfiff sämtlicher Partien ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen