Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Danielle Smith vervollständigt BG-Zweitligateam

Basketball Danielle Smith vervollständigt BG-Zweitligateam

Die Basketballerinnen der BG 74 dürfen in ihrer zweiten Saison in der 2. Bundesliga Nord mit knallhartem Drill und deutlich mehr Peitsche als Zuckerbrot rechnen. Zumindest, wenn es nach Hannes Stechmann als Geschäftsführer der Veilchen Ladies UG geht.

Voriger Artikel
HSG Plesse-Hardenberg bietet lange Paroli
Nächster Artikel
Mit der Leistung zufrieden, mit dem Platz nicht

Dirigiert ihre neuformierte Mannschaft: BG-74-Trainerin Jennifer Kerns bei der gestrigen Teampräsentation.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Scherzhaft kündigte der 52-Jährige bei der Teampräsentation für Fans und Sponsoren das ganz in schwarz gekleidete Trainer-Trio als „dunkle Seite der Mannschaft“ an.

Dass die Spielerinnen diese Androhung nicht ganz ernst nehmen, zeigte sich bei der mit Witzen gespickten gegenseitigen Anmoderation und Vorstellung ihrer in weiße Trikots gewandeten Kolleginnen.

D. Smith

Nur auf die Hauptattraktion mussten Fans und Verantwortliche vergeblich warten. Unter der Woche einigte sich BG-Trainerin Jennifer Kerns auf einen Kontrakt mit der lang ersehnten Centerspielerin Danielle Smith. „Aufgrund von Fehlern bei der Fluggesellschaft und eines Staus auf der Autobahn hat Danielle zweimal ihren Flug von Atlanta verpasst“, informierte Stechmann.

Erst am späten gestrigen Sonntagabend durfte Teambetreuerin Carola Fahlbusch die Hoffnungsträgerin am Frankfurter Flughafen in Empfang nehmen. Mit knapp 1,84 Meter fällt Smith – deren Spitznamen seit langem Gracie ist – zwar etwas klein für die Position unterm Korb aus, dies mache sie jedoch mit enormem Kampfgeist wett, wie Kerns betonte. „Dank ihrer Schnelligkeit passt sie gut ins Spielsystem und zieht als athletische Spielerin mit Drang zum Korb die gegnerische Verteidigung auseinander“, sagte die US-Amerikanerin. In 26 Spielen an der Slippery Rock University im Bundesstaat Pennsylvania erzielte Smith durchschnittlich 12,7 Punkte und griff 7,5 Rebounds ab.

In finanzielle Probleme stürzt die Verpflichtung der 22-Jährigen die UG keinesfalls, so Stechmann. „Dieses Jahr wird es keine Schwierigkeiten geben“, betonte der Wirtschafts-Experte. Man habe bei der Aufstellung des Etats konservativ geplant und die Verhandlungen mit Smith erst begonnen, nachdem sich Sponsoren dafür gefunden hatten. Zusätzlich akquirierten die Violett Ladies Gelder, indem sich zahlungswillige Spender für 200 Euro aufs Teamfoto einkaufen durften. „Damit finanzieren wir eine stabilere Tribünenerhöhung.“

Sportlich folgen die Göttingerinnen weiter ihrem erfolgreichen Jugendkonzept. Mit Jennifer Crowder, Nele Aha, Lena Wenke, Maj vom Hofe und Alexandra Daub sind fünf 16-Jährige im Kader integriert.Vom Herner TC wurde mit Corinna „Coco“ Dobroniak ein weiteres Nachwuchstalent verpflichtet, das zunächst im als Meisterschaftsfavorit gehandelten WNBL-Team unter Finn Höncher sowie in der 2. Regionalliga zum Einsatz kommen soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Basketball: BG-Damen

Mittwoch Abend um 18.30 Uhr präsentiert sich das neuformierte Team der BG-74-Damen erstmals dem Publikum im FKG. Und laut Trainerin Jennifer Kerns dürfen sich die Fans in der Testpartie gegen Bundesliga-Absteiger und Ligakonkurrent Chemcats Chemnitz auf einiges gefasst machen. „Unsere amerikanischen Neuzugänge haben es in sich."

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen