Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Gieboldehausen und Mingerode ungeschlagen

Dartsport Gieboldehausen und Mingerode ungeschlagen

Am vierten Spieltag der Dart-Bezirksligasaison hat das A-Team vom DC Geyer den DC Tobi's mit 11:1 Sets und 33:9 Legs besiegt - und steht damit an der Spitze der Bezirksliga 1. Auch der DC Mingerode gewann mit Team-A gegen den MTV Seesen-B und mit Team-C gegen die Jederstädter Falken.

Voriger Artikel
Torpedo steigt mit zwei Spielen ein
Nächster Artikel
Sporttipps zum Wochenende
Quelle: GT

Nachdem der DC Geyer das Nachholspiel gegen den DC Guinness 85 in Adelebsen mit 11:1 und zu Hause gegen den Harzer DC B mit 9:3 gewinnen konnte, ging es zum Auswärtsspiel nach Salzgitter zu DC Tobi´s - dem Aufsteiger mit bisher ordentlichen Ergebnissen trotz nur eines Sieges aus drei Spielen. Die Geyer traten den Weg mit allen fünf Spielern aus dem A-Team an.

In den ersten Einzeln spielten Patrick und Bernd. Nach leichten Anlaufproblemen gewannen beide ihre Spiele sicher und brachten die 2:0 Führung. Die weiteren Einzel spielten Frank und Mike. Frank setzte sich mit 3:1 gegen seinen Gegner durch. Mike hingegen quälte sich sehr und konnte am Ende nur mit Glück das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden.

In den Doppeln spielte Bernd mit Eychi und Patrick mit Mike. Ohne Probleme in den beiden Partien ging es mit 6:0 für die Gäste aus Gieboldehausen in die Halbzeit. Patrick und Bernd spielten wieder sicher und erhöhten auf 8:0. Mike machte es wieder spannend, konnte im Einzel aber erneut den Kopf aus der Schlinge ziehen. Zwischenstand: 9:0. Franks Gegner, der vorher gegen Mike im Einzel gespielt hatte, zeigte sich stärker und gewann gegen Frank.

Die abschließenden Doppel entschieden die Geyer wieder für sich. So lautete das Endergebnis 11:1 und 33:9 für die Geyer. Somit steht das A-Team aktuell mit 8:0 Punkten an der Spitze der Bezirksliga 1 im BBDV.

 

Kommenden Sonnabend, 24. September, geht es dann in Gieboldehausen beim Heimspiel für beide Teams im Pokal um den Einzug in die dritte Runde. Während um 15 Uhr das A-Team auf die zweite Vertretung des Triple Bull Ölsburg trifft, spielt im Anschluss um 18 Uhr das B-Team gegen die erste Vertretung des DSC Mugwump. Das A-Team geht als klarer Favorit in die Begegnung, während das B-Team als Underdog frei aufspielen kann.

 

Auch der DC Mingerode konnte mit Erfolgen aufwarten: Das Team-A (bestehend aus Fahlbusch, Vetter, Goldmann, Mitzinneck, Wieprecht, Zenzi) war mit 9:3 Sets und 32:16 Legs gegen den MTV Seesen-B erfolgreich.
Team-C (Teammitglieder: Achtermeier, Niepel, Röhse) erreichte bei den Jerstädter Falken einen weiteren Auswärtssieg. Beide Mannschaften traten mit drei Spielern an und trennten sich mit 8:4 Sets und 28:17 Legs. Somit steht der vierte Sieg im vierten Saisonspiel. Besonders hoben sich Vetter (Team A) mit einem 160er High Finish und Vetter/Fahlbusch (Team A) mit einem 17er Low Dart hervor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
30.09.2016 - 22:31 Uhr

Aufsteiger RB Leipzig hat seinen starken Lauf in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt und einen 47 Jahre alten Rekord geknackt.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt