Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Derby geht an TV Bilshausen

Tischtennis-Bezirksliga Derby geht an TV Bilshausen

Mit einem deutlichen 9:1-Sieg hat der Tabellensechste der Tischtennis-Bezirksliga TV Bilshausen das Eichsfeldderby gegen das Schlusslicht TSV Nesselröden II für sich entschieden.

Voriger Artikel
SG Rhume fackelt nicht lange
Nächster Artikel
Für den TV Jahn kann Weihnachten kommen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. Am letzten Hinrundenspieltag kam in der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle überraschend der angeschlagene TVer Andreas Reuse zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison, nachdem sich der junge Robin Hillebrecht kurzfristig krank melden musste. Auf der Gegenseite fehlte bei der Nesselröder Reserve Spitzenspieler Christian Bömeke, der sich nach drei Spielen in der ersten Mannschaft festgespielt hatte.

Für ihn komplettierte Andreas Hose aus der dritten TSV-Mannschaft das Gäste-Sextett. Viele knappe Satzergebnisse prägten die gar nicht so einseitige Partie. Aber nur zweimal musste der fünfte Satz entscheiden. Hier brachten im zweiten Eingangsdoppel die Gastgeber Ernst Bierwirth/Reuse gegen Philipp Könecke/Gerald Kreißl den Gewinnpunkt mit 13:11 unter Dach und Fach.

Im Nesselröder Team war Peter Germerott mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen den Bilshäuser Mannschaftskapitän Reimund Strüber für den Ehrenpunkt verantwortlich. - Punkte TV Bilshausen: Doppel: Hinz/Strüber (1), Bierwirth/Reuse (1), Behrendt/Agte (1), Einzel: Hinz (2), Bierwirth (1), Reuse (1), Behrendt (1), Agte (1). Punkte TSV Nesselröden II Germerott (1). bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
26.09.2017 - 08:33 Uhr

1. Treffer gegen Bernshausen bereits in der 1. Spielminute

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen