Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Dies Academicus: Fixstern im Göttinger Sportkalender

150 Mixedteams beim Fußballturnier Dies Academicus: Fixstern im Göttinger Sportkalender

Tausende Studenten und Mitarbeiter der Universität Göttingen fiebern dem Sport- und Spaß-Großereignis der Georgia Augusta entgegen: dem einmal pro Jahr zelebrierten Dies Academicus, der am Mittwoch ab 11 Uhr die akademischen Massen auf das weitläufige Gelände des Uni-Sportzentrums am Sprangerweg zieht.

Voriger Artikel
Spatenstich für Kunstrasenplatz in Göttingen
Nächster Artikel
Bezirksliga: BSV-Abteilungsleiter Wolfgang Hungerland über seinen Rücktritt

Der Dies Academicus begeistert mit jeder Menge sportlicher Aktivitäten, grenzenlosem Spaß und vielen skurrilen Einfällen.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. „Wie lange es denn Dies gibt, wissen wir selber nicht, vermuten aber, dass seine Anfänge bis in die 1920er-Jahre zurückgeht“, sagt Chef-Organisator Mischa Lumme und fügt lachend hinzu: „Er kann aber auch älter sein. Es ist also möglich, dass wir das 100-jährige Jubiläum schlicht verschlafen haben.“

Auch im Veranstaltungskalender der Stadt ist der Uni-Sporttag seit Jahrzehnten ein strahlender Fixstern. Schließlich ist der Dies, der in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt feiern“ steht, nicht nur ein Tag für Studenten und Uni-Bedienstete, sondern auch ein Fest für viele sportbegeisterte Göttinger. Für den größten Andrang dürfte einmal mehr das Fußballturnier sorgen, das bereits Kultstatus besitzt. „Die ersten 50 Prozent der Startplätze waren in weniger als zwei Minuten nach Anmeldestart vergeben“, berichtet Lumme. Insgesamt treten 150 Mixedteams gegeneinander an, um ihren Champion zu küren.

Ein wenig im Schatten des Kicker-Kultevents stehen die Turniere im Beachvolleyball, Tennis, Hockey, Basketball und Human Table Soccer. Wer es besonders anstrengend mag, kann sich beim Klimmzug-Contest, Tricking oder Bobbycar-Rennen gegen die Konkurrenz beweisen. Für das Kehrmaschinen-Pulling, eine Disziplin, die normalerweise glatzköpfige Muskelpaketen ausüben, stellt die Göttinger Entsorgungsbetriebe eine fünf Tonnen schwere Kehrmaschine zur Verfügung.

Neben vielfältiger sportlicher Betätigung wird bei den Aktiven auch Feiern und Entspannen groß geschrieben. Immerhin ist die Entschleunigung des immer rasanter werdenden Lebens eines der zentralen Themen des Dies. Wer einfach mal die Seele baumeln lassen möchte, kann in die Chillout Area eintauchen, in der unter anderem ruhige Live-Musik zu hören ist.

Für Organisator Lumme macht das vielfältige und sich stets weiterentwickelnde Rahmenprogramm den besonderen Charakter des Uni-Sporttages aus: „Der Dies Academicus wird gemeinsam mit den Studenten geplant und organisiert und gewinnt vor allem deswegen immer wieder neue Ideen hinzu. Die zahlreichen Helfer und Kooperationspartner machen den Tag für viele Studierende unvergesslich.“

Von Dennis Flügge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt