Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Tuspo Weende tritt in Hannover an

3. Liga Volleyball Tuspo Weende tritt in Hannover an

Die Volleyballerinnen des Drittligisten Tuspo Weende treten am Sonnabend um 20 Uhr beim Gfl Hannover an. Das Team aus der Landeshauptstadt ist ambitioniert, konnte sich vor der Saison verstärken.

Voriger Artikel
HG vor Herkulesaufgabe
Nächster Artikel
Gieboldehausen siegt im Derby

Wie hier im ersten Heimspiel gegen den ASV Senden wollen Johanna Wittneben (M.) und Britta Gemecke auch gegen Bad Laer alles geben.

Quelle: Swen Pförtner

Weende. Mit drei Siegen aus vier Spielen legte der Gfl einen guten Saisonstart hin, liegt auf Rang fünf der Tabelle. Bei Aufsteiger Weende entspannt sich die Personalsituation, Libera Louisa Rippien meldet sich zurück, während mit Jenny Osterburg und Greta Barke zwei weitere Hauptannahmespielerinnen erneut ausfallen.

Bei Barke ist die Diagnose nach der Verletzung beim Auswärtsspiel in Essen niederschmetternd, ein Kreuzbandriss bedeutet das Saisonende für die Sechzehnjährige. „Greta und Jenny begleiten uns trotzdem nach Hannover. Nach guten Auftritten ohne Punkte gegen die Spitzenteams aus Essen und Bad Laer soll gegen Hannover etwas Zählbares für uns herausspringen“, fordert Trainer Tobias Harms. pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 20:20 Uhr

Die VW-Kritik an Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat für klärende Gespräche im VfL-Aufsichtsrat gesorgt. Das Gremium rief intern zur Ordnung auf, formulierte aber auch deutlich Erwartungen an Allofs. Zudem wurde bestätigt: VW plant keine Änderungen des Engagements.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt