Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Ursprung in Südamerika: Indiaca

Erlebnis Turnfest: Noch 87 Tage Mit Ursprung in Südamerika: Indiaca

Indiaca-Weltmeisterschaften finden beispielsweise im baden-württembergischen Bietigheim-Bissingen statt. 2013 war die Kreisstadt nördlich von Stuttgart Gastgeber der vierten WM-Auflage. Seinen Ursprung hat dieses Rückschlagspiel, das mit einem Sportgerät mit anhängender Feder gespielt wird, in Südamerika.

Voriger Artikel
Veilchen Ladies erzwingen drittes Halbfinale
Nächster Artikel
Seulingen spielt schwach und scheidet aus

Spielgerät mit Schaumstoff-Unterseite und Feder

Quelle: NTB

Göttingen. Angesiedelt ist Indiaca im Fachbereich Turnspiele des Niedersächsischen Turnerbundes. Und damit auch ein Bestandteil des Erlebnis Turnfestes.
Auf dem Gelände der Geschwister-Scholl-Gesamtschule werden die Turnspiele ausgetragen. Am Sonntag, 26. Juni, gibt es zwischen 10 und 18 Uhr ein Turnier für Freizeitmannschaften oder Teams, die Indiaca einfach mal ausprobieren möchten. Bei dem Freizeitturnier stehen fünf Spieler auf dem Feld, die – ähnlich wie beim Volleyball – ein Netz (Höhe zwischen 2,00 und 2,50 Meter) überwinden müssen. Auch sonst ist das Regelwerk an das des Volleyballs angelehnt: Beim Aufschlagwechsel wird im Uhrzeigersinn auf die nächste Position gedreht. Einen Satz gewinnt die Mannschaft, die zuerst 25 Punkte mit mindestens zwei Punkten Abstand zum Gegner erreicht. Es kann nach Gewinnsätzen, aber auch in Halbzeiten gespielt werden.
Die balltechnischen Grundfertigkeiten ähneln denen des Volleyballspiels. Hierzu gehören: Aufschlag, Zuspiel von unten, Zuspiel von oben, Schmettern, Blocken. Der wichtigste Schlag, um die Indiaca im gegnerischen Spielfeld zu platzieren, ist der Angriffsschlag oder auch das Schmettern. Er soll so gespielt werden, dass die gegnerische Mannschaft es schwer hat, den Ball zu erreichen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 15:16 Uhr

Im Kellerduell der Fußball-Bundesliga zwischen Darmstadt 98 und dem Hamburger SV stehen beide Teams unter Druck.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt