Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Erlebnis Turnfest: noch 53 Tage

Schleuderball Erlebnis Turnfest: noch 53 Tage

Der Schleuderball war so ein Sportgerät, das früher in den Ballschränken der Schulsporthallen immer zu finden war. Aber haben sie den Lederball mit der Schlaufe tatsächlich einmal in der Hand gehabt?

Voriger Artikel
TVJahn verliert, bekommt aber Schützenhilfe
Nächster Artikel
HG Rosdorf-Grone lässt viele Chancen liegen

Präzise Würfe sind beim Schleuderballspiel gefragt.

Quelle: NTB

Göttingen. Beim Göttinger Erlebnis Turnfest vom 23. bis 27. Juni gehört das Schleuderballspiel (auch Treibball genannt) zum Wettkampfprogramm. Es ist ein Ballspiel zwischen zwei Parteien zu je acht Spielern (höchstens 14 pro Mannschaft) auf einem Feld von 100 x 15 Metern, bei dem es darauf ankommt, den Ball über die gegnerische Stirnseite des Feldes zu werfen, die als Torlinie bezeichnet wird.

Als Spielgerät dient der Ball mit Griffschlaufe. Die Spielzeit beträgt zweimal 20 Minuten. Schleuderballspiel wird als Pokalturnier in zwei Jugend- (auch Mixed) und in der Männerklasse angeboten. Dazu sind alle Schleuderball spielenden Mannschaften aus Niedersachsen, aber auch aus anderen Landesturnverbänden herzlich willkommen.

Freizeitmannschaften oder Teams, die das Schleuderballspiel beim Erlebnis Turnfest einfach mal ausprobieren wollen, sind ebenfalls eingeladen. Spielgemeinschaften sind selbstverständlich möglich. Etwas Neues wagen – beim Schleuderballspiel mitmachen.
Das Turnier ist für Sonnabend, 25. Juni, zwischen 9 und 19 Uhr auf dem Gelände der Bezirkssportanlage am Greitweg geplant. Meldungen sind bis zum 9. Mai online möglich: www.erlebnisturnfest.de/anmeldung

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt