Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Göttinger im Einsatz

Eröffnungsfeier der Kanupolo-Weltmeisterschaft auf Sizilien Fünf Göttinger im Einsatz

Mit der Eröffnungsfeier sind am Montagabend die Kanupolo-Weltmeisterschaften in Syrakus in Sizilien gestartet. Mit dabei sind einige Göttinger Spieler.

Voriger Artikel
Obernfeld I auf dem Bronzeplatz
Nächster Artikel
Optimale Ausbeute für RV Möve Bilshausen III

Kanupolo - eine rasante Sportart. (Archivbild)

Quelle: Archiv

Syrakus/Göttingen. Margret Neher und Katharina Kruse vom Göttinger Paddler-Club (GPC) sowie Tonie Lenz und Lukas Richter, die in Göttingen aufgewachsen sind und jetzt für den ACC Hamburg starten. Der GPC-Bundesligaspieler Nils Nerreter trainiert die Damenmannschaft der tschechischen Republik. Neher und Lenz sind amtierende Weltmeisterinnen, Richter Vizeweltmeister.

Dementsprechend optimistisch gehen sie in die WM. Das Männer- wie auch das Frauenteam bestreiten ihre ersten Spiele am Mittwoch. Probleme könnten die große Hitze im Osten Siziliens und das Wasser bereiten. Die Matches werden im Hafenbecken ausgetragen - im Salzwasser.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
26.06.2017 - 10:41 Uhr

Gold für Hermann Niesen (TSV Nesselröden), Jens Schönbach (VfR Osterode), Axel Finke (SSV Neuhof), Uwe Schäfer und Jens Bierwisch (beide VfB Bad Sachsa) und Ingo Cybok (SV Südharz Walkenried)

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen