Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Göttinger im Einsatz

Eröffnungsfeier der Kanupolo-Weltmeisterschaft auf Sizilien Fünf Göttinger im Einsatz

Mit der Eröffnungsfeier sind am Montagabend die Kanupolo-Weltmeisterschaften in Syrakus in Sizilien gestartet. Mit dabei sind einige Göttinger Spieler.

Voriger Artikel
Obernfeld I auf dem Bronzeplatz
Nächster Artikel
Optimale Ausbeute für RV Möve Bilshausen III

Kanupolo - eine rasante Sportart. (Archivbild)

Quelle: Archiv

Syrakus/Göttingen. Margret Neher und Katharina Kruse vom Göttinger Paddler-Club (GPC) sowie Tonie Lenz und Lukas Richter, die in Göttingen aufgewachsen sind und jetzt für den ACC Hamburg starten. Der GPC-Bundesligaspieler Nils Nerreter trainiert die Damenmannschaft der tschechischen Republik. Neher und Lenz sind amtierende Weltmeisterinnen, Richter Vizeweltmeister.

Dementsprechend optimistisch gehen sie in die WM. Das Männer- wie auch das Frauenteam bestreiten ihre ersten Spiele am Mittwoch. Probleme könnten die große Hitze im Osten Siziliens und das Wasser bereiten. Die Matches werden im Hafenbecken ausgetragen - im Salzwasser.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.10.2017 - 18:14 Uhr

Als einen gewonnenen Punkt und nicht als zwei verlorene Zähler sieht Thorsten Tunkel, Fußball-Abteilungsleiter des Fußball-Oberligisten SVG Göttingen, das 1:1 (1:0) der Schwarz-Weißen beim Sechsten SC Spelle-Venhaus an. Mann des Tages war Torhüter Dennis Henze.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen