Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Erster Saisonerfolg für SG Rhume

Tischtennis-Bezirksoberliga Erster Saisonerfolg für SG Rhume

In der Tischtennis-Bezirksoberliga hat die SG Rhume erneut ihre Führungsrolle im Eichsfeld bestätigt: Mit 9:4 wurde das Saison-Auftaktmatch beim Angstgegner TSV Langenholtensen gewonnen.

Voriger Artikel
TSV Nesselröden lässt Punkte liegen
Nächster Artikel
Waspo nutzt Heimvorteil optimal aus

Zum Auftakt erfolgreich: Spitzenakteur Tim-Martin Kujoth von der SG Rhume.

Quelle: Kunze

Eichsfeld. Bereits zu Beginn ließen die Rhumer mit dem Gewinn der beiden Eingangsdoppel keine Zweifel aufkommen. Zu erwähnen ist, dass die neuformierte SG-Formation Pascal Bigalke/Jörg Griebsch einen ungefährdeten Viersatzerfolg erzielte.

Bei den zwölf ausgetragenen Einzelpartien rückten sich zwei SGer ins Rampenlicht: Einmal fegte Spitzenmann Tim-Martin Kujoth seine beiden Gegner Bernd Gerwig und Jürgen Hohmeier mit 6:0-Sätzen von der Platte und in der Mitte bestätigte Pascal Bigalke seine Vorjahres-Form: Jeweils in vier Sätzen beförderte er die TSVer Jens Brandes und Andreas Hansch auf die Verliererstraße.

Auch in der Höhe ging der Sieg in Ordnung: Den besten Beweis dafür liefert das achte Einzel, in dem Stefan Schusterbauer bei seiner Fünfsatzniederlage gegen Gerwig den Entscheidungssatz lediglich mit 14:16 abgab. Zufrieden konnte auch Neuling Jörg Griebsch sein: In seinem Einstandsmatch kam er mit einem Viersatzerfolg über Brandes in den Genuss der Matchwinnerrolle.

SGR: Bigalke/Griebsch (1), Schusterbauer/Kujoth (1), Bigalke (2), Schusterbauer (1), Bigalke (2), Gatzemeier (1), Griebsch (1).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Bezirksoberliga

Mit vierwöchiger Verspätung greift nun auch die SG Rhume in das Spielgeschehen der Tischtennis-Bezirksoberliga ein. Die Reise geht zum kampfstarken TSV Langenholtensen. Spielbeginn ist am Sonnabend um 19 Uhr.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
18.08.2017 - 10:51 Uhr

1. Kreisklasse Nord: FC SeeBern will gegen Hattorf positives Gesicht zeigen

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen