Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Erstligatänzer aus Göttingen präsentieren neue Choreografien

Standardtanzen Erstligatänzer aus Göttingen präsentieren neue Choreografien

Hinter der A-Formation des Tanzsportteams Göttingen liegt eine aufregende Saison, in der das Team über sich hinaus gewachsen ist. Ein Eindruck davon, in welcher Form sich die Tänzer aktuell befinden, kann am Sonntag, 22. Oktober, ab 18.30 Uhr in der Sparkassen-Arena gewonnen werden.

Voriger Artikel
Veilchen Girls empfangen Alba Berlin
Nächster Artikel
Suche nach einem neuen Torwart läuft beim TV Jahn Duderstadt weiter

Bundesliga-Heimauftritt der A-Formation im vergangenen Jahr in Göttingen.

Quelle: Arne Bänsch

Göttingen. Von der Deutschen Vizemeisterschaft über die WM-Teilnahme bis hin zum Heimturnier, bei dem sich die Formation mit zwei Einsen und fünf Zweien die beste Wertung in der Klubgeschichte ertanzte, hatte zuletzt ein Highlight das nächste gejagt. Nun haben die Tänzer die kommende Meisterschaftssaison im Blick.

Eins ist bereits jetzt klar: Göttingen ist wieder doppelt erstklassig. Neben der A- ist auch die B-Formation im Oberhaus des Tanzsports vertreten. Während die Vorgabe für das A-Team lautet, an die Leistungen der vergangenen Saison anzuknüpfen, sieht das Saisonziel der B-Formation ein wenig anders aus: Als zweiter Aufsteiger ist der Klassenerhalt als klares Ziel definiert. Im Rahmen der Präsentation in der Sparkassen-Arena werden beide Mannschaften vor heimischem Publikum ihre Generalprobe tanzen.

c178c7be-ac27-11e7-923d-4ef2be6e51d8

Heimturnier 2017

Zur Bildergalerie

„Die Präsentation gibt unserem Göttinger Publikum die Möglichkeit, die neuen Choreographien noch vor der Deutschen Meisterschaft zu sehen und die Teams persönlicher in einer nicht vom Wettkampf beeinflussten Atmosphäre zu erleben. Entsprechend würden wir uns natürlich über eine große Zuschauerzahl freuen“, sagt Cheftrainer Markus Zimmermann. Die besten Plätze in der S-Arena können sich Tanzsportfans ab 17.30 Uhr sichern. Der Eintritt ist kostenlos.

Noch vor der Präsentation beginnt der Vorverkauf für das am 10. Februar 2018 stattfindende Göttinger Formationsturnier. Karten sind ab dem 16. Oktober erhältlich, unter anderem in den Tageblatt-Geschäftsstellen Göttingen, Weender Straße 44, und Duderstadt, Marktstraße 9, sowie online unter gt-tickets.de.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
13.10.2017 - 21:28 Uhr

Weißenborn übernimmt vorerst die Mannschaft

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen