Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Esplingerode unterliegt

Tischtennis Esplingerode unterliegt

Die Reserve des TSV Nesselröden ist in der Tischtennis-Herren-Bezirksliga in Sachen Klassenverbleib noch nicht gerettet. Beim TTC Esplingerode setzte sich der Aufsteiger zwar mit 9:2 durch, bezog bei TuS Schededörfer aber eine 6:9-Niederlage.

Voriger Artikel
TSV-Herren sichern Rang zwei
Nächster Artikel
Obernfelder Grundschüler probieren sich im Radball- und polo
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. TTC Esplingerode - TSV Nesselröden II 2:9. Die in Bestbesetzung angetretenen Gäste mussten nicht ihre Topform abrufen, denn den Hausherren stand das obere Paarkreuz mit Florian Hackethal und Theo Husung nicht zur Verfügung. - TTC: Heine/Montag (1), S. Wüstefeld (1); TSV II: Gerstmann/Windolph (1), Könecke/A. Schenke (1), Gerstmann (2), Bömeke (2), Windolph (1), Fiedler (1), Könecke (1).

TuS Schededörfer - TSV Nesselröden II 9:6. Die Gastgeber präsentierten sich gewohnt heimstark, hatten zudem bei zwei entscheidenden Fünfsatzspielen auch noch das Glück auf ihrer Seite. - TSV II: Gerstmann/Windolph (1), Bömeke (1), Windolph (1), Fiedler (1), A. Schenke (1), Könecke (1).

TTV Geismar II - TTC Esplingerode 9:2. Die starken TTV-Reservisten überrannten die in bester Formation angetretenen Esplingeröder förmlich. Erst als das überlegenen Heimteam bereits mit 8:0 vorne lag, gelang es den Gästen zu punkten. - TTC: Hackethal (1), Montag (1). ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt