Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Frauenfußball: C-Juniorinnen von Hessen Kassel siegen bei Ladies-Wintercup

Hessenligist spielt stark auf Frauenfußball: C-Juniorinnen von Hessen Kassel siegen bei Ladies-Wintercup

Die Fußballerinnen des ESV RW Göttingen III haben sich beim Ladies-Wintercup des FFC Renshausen in der Duderstädter BBS-Sporthalle beim zweiten Frauenturnier den Sieg gesichert. Bei den C-Juniorinnen hatte Hessenligist Hessen Kassel die Nase vorne. Die Gastgeberinnen gewannen bei den E-Juniorinnen und wurden bei den D-Juniorinnen Zweite.

Voriger Artikel
Hallenfußball: KGS Gieboldehausen mit 4:0-Sieg gegen St. Ursula-Schule
Nächster Artikel
Gesa Ringe und Klas Hatje treten für den TSC Schwarz-Gold Göttingen an

Die Nesselröderin Maya Drechsler (v.) lässt sich den Ball nicht von der Renshäuserin Leni Sommer abjagen.

Quelle: Pintschak

Duderstadt. Frauen:  Mit sechs Siegen aus sechs Spielen und nur einem Gegentor war der ESV RW Göttingen III ein mehr als würdiger Sieger. Auf dem Silberrang landete der MFC Gleichen, der sich dem Turniersieger nur knapp mit 0:1 geschlagen geben musste.

C-Juniorinnen: Mit dem späteren Sieger, dem Hessenligisten Hessen Kassel, sowie den Bezirksligisten FC Eintracht Northeim, RSV Göttingen 05, MFC Gleichen und dem FFC Renshausen war das Teilnehmerfeld stark besetzt. Das Team aus Hessen spielte souverän auf, gewann alle sechs Partien und erzielte dabei 25 Treffer. Zweiter wurde mit 13 Punkten Northeim, gefolgt vom RSV Göttingen 05, der es in der Endabrechnung auf zwölf Zähler brachte.

D-Juniorinnen: Im Finale dieser Konkurrenz standen sich mit den FT Braunschweig und dem FFC Renshausen die beiden besten Turniermannschaften gegenüber. Am Ende setzten die Gäste aus der Löwenstadt im Endspiel den entscheidenden Konter zum 1:0-Siegtreffer. Dritter wurde der TSV Nesselröden durch ein 1:0 gegen die FSG Herzberg/Lauterberg.

E-Juniorinnen: Großer Jubel bei den kleinen Renshäuser E-Juniorinnen. Ohne Gegentor marschierte der FFC-Nachwuchs durch das Heimturnier, schloss die Gruppe mit der Idealpunktzahl von zwölf ab und setzte sich dann im Endspiel gegen Herzberg/Lauterberg mit 2:0 durch. Dritter wurde die JSG Neiletal vor der JSG Hardegsen.

F-Juniorinnen: Die Jüngsten trugen ihr Turnier in einer Doppelrunde aus. An der Spitze ging es zwischen dem VfL Herzberg und dem FC Eintracht Northeim ganz knapp zu. Am Ende lagen die Herzbergerinnen verdientermaßen vorne.

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 17:39 Uhr

Nach seiner Schwalbe beim 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 musste Leipzigs Timo Werner viel Kritik einstecken - und jetzt kommt auch noch Spott dazu

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt