Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Späte Tore entscheiden

Frauenfußball-Oberliga Späte Tore entscheiden

Der FFC Renshausen hat in der Frauenfußball-Oberliga knapp einen Punktgewinn gegen Tabellenführer MTV Barum verpasst. Die Eichsfelderinnen glichen die Führung der Gäste in der 81. Minute aus, kassierten aber im Schluss-Spurt noch zwei Gegentreffer.

Voriger Artikel
Obernfelder Grundschüler vorne dabei
Nächster Artikel
Tanzteam mit neuer Choreografie

Renshausens Lena Vom-Hofe (l.) sorgt gegen Oberliga-Tabellenführer MTV Barum per verwandeltem Freistoß für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.Foto: Vetter

Quelle: janvetter.com

Renshausen. Lena vom Hofe hatte für Renshausen neun Minuten vor dem Abpfiff per Freistoß zum 1:1 getroffen. Doch dem Ligaprimus gelangen in der 87. Minute und in der Nachspielzeit noch zwei Treffer. „Da wollten wir etwas zu viel, aber insgesamt haben wir es toll gemacht“, berichtete FFC-Trainer Wendelin Biermann, der mehrere Leistungsträgerinnen ersetzen musste.

In der ersten Halbzeit dominierte der Spitzenreiter aus Barum, schnürte die Gastgeberinnen in deren Hälfte ein. Doch in den zweiten 45 Minuten drehte sich die Partie. Die Renshäuserinnen trumpften nun stark auf, investierten läuferisch und kämpferisch enorm viel.

„Da haben sich alle toll reingehauen“, lobte der Coach. Pech, dass bei einer Chance nur die Latte einen FFC-Treffer verhinderte. „Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre ein Punktgewinn verdient gewesen. Nimmt man das ganze Spiel, war Barum aber schon etwas besser“, resümierte Biermann nach dem Abpfiff. - Tore: 0:1 Wendt (10.), 1:1 Vom-Hofe (81.), 1:2 Wendt (87.), 1:3 Alvermann (90.+2).cro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 17:16 Uhr

TV-Hammer für alle Fußball-Fans: Das Bundesliga-Spiel zwischen Mainz 05 und dem FC Bayern München übertragt Sky für alle unverschlüsselt.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt