Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Frauenhandball: Starke zweite Hälfte für HG Rosdorf-Grone

Frauenhandball: Starke zweite Hälfte für HG Rosdorf-Grone

Mit der erwarteten Niederlage ist die HG Rosdorf-Grone von ihrem letzten Saisonspiel zurückgekehrt. Beim TuS Jahn Hollenstedt verloren die Oberliga-Handballerinnen mit 16:26 (4:16), lieferten dem Meister aber in der zweiten Hälfte einen großen Kampf.

Voriger Artikel
Mehr als 250 Besucher unterstützen Stickeralbum-Aktion des JFV Eichsfeld
Nächster Artikel
HSG Plesse-Hardenberg: Sieg zum Abschied
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Es war eine kleine Reisegruppe, die sich auf den Weg bis kurz vor die Tore Hamburgs gemacht hatte, ganze neun Spielerinnen standen Frank Mai im letzten Spiel zur Verfügung. Und die ließen in der ersten Hälfte so ziemlich alles vermissen, was sie in so vielen Spielen ausgezeichnet hatte. „Wir machen 28 Fehler, die Hollenstedt gnadenlos bestraft“, konnte Mai nur den Kopf schütteln, „das war unterirdisch“.

Schlechter konnte es wahrlich nicht werden, aber dass es um so viel besser werden würde, konnte auch niemand ahnen. Die komplette HG-Mannschaft steigerte sich. Torfrau Louisa Schlote hielt, was zu halten war, die Abwehr verdiente sich endlich ihren Namen und der Angriff ließ sich auch von den wechselnden Abwehrformationen der Gastgeber nicht aus dem wiedergefundenen Konzept bringen. Bis auf sechs Tore schrumpfte der Rückstand (14:20), am Ende ging die zweite Hälfte mit 12:10 an die HG. „Ich kann meiner Mannschaft für den Kampfgeist in der zweiten Halbzeit einfach nur ein Riesenkompliment aussprechen“, so Mai. – Tore HG: Lucenko (5), Schrader (5/3), Eichhofer (4/1), Wette (1), Jeep (1). kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt