Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tuspo startet mit zwei Erfolgen

Frauenvolleyball-Verbandsliga Tuspo startet mit zwei Erfolgen

Oberliga-Absteiger Tuspo Weende ist erfolgreich in die neue Frauenvolleyball-Verbandsliga-Saison gestartet. In eigener Halle gewannen die Weenderinnen ihre beiden Partien gegen Hannover und Stederdorf jeweils mit 3:1.

Voriger Artikel
Veilchen-Ladies im DBBL-Pokal
Nächster Artikel
Weende II kassiert in Gifhorn 0:3-Niederlage

Christine Pieper startet mit Tuspo Weende erfolgreich in die neue Verbandsliga-Saison.

Quelle: Pförtner

Weende. Tuspo Weende II- VSG Hannover 3:1 (25:16 / 25:19 / 23:25 / 25:10). Zwei Sätze lang präsentierte sich die neu formierte Tuspo-Mannschaft von Trainer Manuel Holst souverän, ehe in Durchgang drei die Intensität im Spiel der Gastgeberinnen nachließ. „In der Abwehr sind uns reihenweise Bälle reingefallen. Wir lagen immer hinten und konnten uns nur noch rankämpfen. Danach waren wir aber wieder wach, so dass Satz vier zum Schaulaufen wurde“, freute sich Außenspielerin Christine Pieper nach dem ersten Saisonerfolg.
Tuspo Weende II- VSG Stederdorf/ Wipshausen 3:1 (25:15 / 22:25 / 25:14 / 25:17). Auch gegen Stederdorf gönnte sich Weende einen unaufmerksamen Satz, war allerdings in den Durchgängen eins, drei und vier klar überlegen. „Das Zusammenspiel mit Neuzugang Annalisa Sperling funktionierte gleich prima. Luft nach oben haben wir vor allem in den Bereichen Annahme und Abwehr noch“, zog Pieper ein positives Fazit.

Von Peter König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hardenberg Klassika Gartenmarkt