Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fünf Siege an drei verschiedenen Turnierorten

RC 78 Duderstadt Fünf Siege an drei verschiedenen Turnierorten

Die aktiven des Duderstädter Reitclubs 78 sind auf unterschiedlichen Turnieren wieder sehr erfolgreich gewesen. An drei unterschiedlichen Orten holten sie 25 Platzierungen, davon fünf Siege.

Voriger Artikel
Als Spieler und Organisator mittendrin
Nächster Artikel
Groner Team verzichtet auf Teil der Bezüge

Nele Hellmold mit Tom in Aktion.      

Quelle: R

Duderstadt. In Uder fand ein reines Dressurturnier statt. Dort vertrat Miriam Irmann mit ihrem Leneas den Verein. Das Paar holte mit einer sehr guten Wertnote von 8,0 den fünften Platz in der Dressurprüfung der Kl. M*.

In Einbeck gab es ein reines Wettbewerbs-Turnier ohne Leistungsprüfungen.Dort durfte nur der Nachwuchs an den Start gehen.
Zwei Siege sicherte sich Hanna Nolte und Darleens Darling.  Das Paar gewann den Reiterwettbewerb mit zwei Sprüngen und den Reiterwettbewerb. Im Dressur-RWB mit Hufschlagfiguren ging der dritte Platz an das Paar. Im Springreiter-WB hieß es mit einer Wertnote von 7,5 Rang zwei. Im Stilspringen der Kl.E gab es nochmals den dritten Platz.

Mnele Haack und Legolas starteten im Stilspring Wettbewerb und belegte den sechsten Platz. Im Dressur-Reiterwettbewerb hieß es für das Paar Platz acht. Celine Gatzenmeyer startete mit ihrer Leila im Dressur-RWB und belegte den vierten Platz.

In Bartolfelde hieß es auch für Nele Hellmold wieder einmal gleich zweimal, Siegerin der Prüfung.  Nele und ihr Tom gewannen den Springreiter-Wettbewerb und das Stilspringen der Kl. E. Im Dressur-RWB holte das Paar mit einer Wertnote von 8,0 den vierten Platz.

Für Neles Bruder, Nils Hellmold und seinen Ante Portas gab es in der Stilspringprüfung Kl.A * Platz 3. In der Springprüfung Kl.E holte das Paar Silber und Teamkollegin Selina Hagemann mit ihrem Dree Broekens Vamous den vierten Platz.

Marie Borchard siegte mit Karino im Reiter-WB.  Carlos Kurzer und Kalinka erhielten Silber.  Im Dressur-RWB belegten Marie Borchard und Karino den zweiten Platz. Carlos Kurzer und Kalinka Rang fünf. Sein Bruder Julius ging im Führzügelwettbewerb an den Start und holte mit Perle einen tollen dritten Platz.

Emilia Kozyrzki wurde in der ersten Abteilung dieses Wettbewerbs Zwei. Julia Borchard und Karino siegten im Springreiter-WB und belegten im Stilspringen der Kl. E den dritten Rang. In der Springprüfung der Klasse A ** gingen die Plätze drei und neun an den Duderstädter Reitclub.

Nicole Bisikati und ihr Blümchen belegten den dritten Platz und Lucy Conrady konnte sich mit Giselle noch auf dem neunten Rang platzieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt