Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fünfte Pleite in Serie für ASC 46 Göttingen

3. Volleyball-Liga Fünfte Pleite in Serie für ASC 46 Göttingen

Die Drittliga-Volleyballer der ASC 46 schlittern immer tiefer in die Krise. Gegen SSF Fortuna Bonn kassierten die Königsblauen die fünfte Niederlage in Serie. Beim 1:3 (23:25, 18:25, 25:15, 21:25) waren sie allerdings nicht komplett chancenlos.

Voriger Artikel
SC Eichsfeld: Drei Testspiele
Nächster Artikel
Volleyball: ASC Göttingen baut gegen Bonn zu wenig Druck auf
Quelle: dpa/Symbolbild

Göttingen. Besonders Kleinigkeiten machten den Unterschied aus. So beraubten die Göttinger Bonn zwar seiner großen Stärke am Netz, dafür leisteten sie sich viele individuelle Fehler. Die Gäste schlugen ebenso viele Asse, wie der ASC Aufschläge ins Netz. Dadurch ging auch der erste Satz mal wieder verloren. „Das ärgert mich besonders, weil wir eigentlich die bessere Mannschaft waren. Da fehlt uns einfach die Cleverness“, kritisierte Trainer Matthias Polkähn. Nachdem der zweite Satz gegen den viertplatzierten Favoriten deutlicher verloren ging, hatte der Tabellenvorletzte im dritten Spielabschnitt eine eindrucksvolle Antwort parat. Der ASC ließ den Rheinländern mit 25:15 nicht den Hauch einer Chance, dominierte die Fortuna förmlich. „In diesem Satz haben wir gezeigt, wozu wir fähig sind“, resümierte Polkähn. Doch der 41-jährige Coach musste anschließend mitansehen, wie sich seine Mannschaft bittere Fehler im vierten Satz erlaubte. „Wir hätten beim Aufschlag mehr Druck ausüben müssen“, so Polkähn. fab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt