Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Harmonie vor Derby

Lenglern empfängt Bovenden Harmonie vor Derby

Im Blickpunkt des sechsten Spieltages in der Fußball-Bezirksliga steht das Flecken-Derby zwischen der SG Lenglern und dem Bovender SV am Sonnabend um 17 Uhr im Lenglerner Stadion „An der Laake“. Die Abteilungsleiter, Jens Schiele (SGL) und Daniel Vollbrecht (BSV) haben sich im Vorfeld in einer gemeinsamen Presseerklärung geäußert.

Voriger Artikel
Trio kommt sich nicht in die Quere
Nächster Artikel
TV Jahn ist in Northeim nur Außenseiter

SGL-Spielertrainer Yusuf Beyazit bejubelt das 2:1 gegen Hagenberg in der Vorwoche.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Beide hoffen auf eine „volle Hütte“, wenn sich die Tabellennachbarn gegenüber stehen. 2014 hat die SGL in einem dramatischen Aufstiegsrennen mit Bovenden als direktem Konkurrenten das bessere Ende für sich gehabt. Der BSV zog in diesem Sommer wieder nach, stieg in die Bezirksliga auf. Beide Abteilungsleiter kennen sich aus gemeinsamen BSV-Zeiten in der Herrenmannschaft, in der sie Seite an Seite gestanden haben.

Vollbrecht hat in der Saison 2005/06 einen Abstecher nach Lenglern gemacht, Schiele verabschiedete sich nach fast 20-jähriger Spieler- und Betreuertätigkeit beim BSV vor knapp sechs Jahren in Richtung Lenglern.

Trotz aller Verbindungen und Gemeinsamkeiten geht es für beide Teams, die jeweils vier Punkte auf ihrem Konto haben, nicht nur um Spaß und Prestige. Gastgeber Lenglern geht nach dem 2:1-Erfolg gegen Hagenberg selbstbewusst ins Derby, der BSV muss die 0:5-Niederlage im Aufsteigerduell gegen Sudheim am Mittwoch schnell abhaken.

Weitere Partien am Wochenende: SC Hainberg - Tuspo Petershütte (Sonnabend, 17 Uhr), GW Hagenberg - FC Eintracht Northeim II, Weser Gimte - SSV Nörten-Hardenberg, TSV Bremke/Ischenrode - TSV Sudheim (alle Sonntag, 15 Uhr).

Bereits am Donnerstagabend standen sich Sparta und die Reserve des FC Eintracht Northeim gegenüber. Bei der 2:4-Niederlage traf Saciri zum 1:1-Halbzeitstand (35.) und 2:3 (75.) für die Göttinger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
30.09.2016 - 22:31 Uhr

Aufsteiger RB Leipzig hat seinen starken Lauf in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt und einen 47 Jahre alten Rekord geknackt.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt