Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
GT-Sportwoche im "Kauf Park" Göttingen

Vereine der Region präsentieren sich GT-Sportwoche im "Kauf Park" Göttingen

Zwei Wochen lang erhält der Göttinger Sport im "Kauf Park" eine große Bühne. Bei der GT-Sportwoche vom 28. August bis zum 9. September haben die Vereine aus der Region die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Eine Möglichkeit bietet die Bühne der Sportarena 1, die an zentraler Stelle in der Ladenstraße des "Kauf Parks" aufgebaut wird.

Voriger Artikel
TV Jahn: David Denes gibt Entwarnung
Nächster Artikel
Griechischer Athletik-Coach macht Ladies ab Montag fit

Auch Hip Hop, hier mit der Hip Hop Dance Academy, wird bei der GT-Sportwoche zu sehen sein.

Quelle: CR

Göttingen. Ein Verein, der die Bühne in der Nähe des Haupteingangs beinahe täglich nutzen wird, ist der ASC 46. Sein Mitmach-Programm „46 Minuten Vollgas“ wird den Sportlern und Kauf-Park-Besuchern am frühen Abend regelmäßig einheizen. Ob Intervall-Training, Tabata oder Jumping - um 18.46 Uhr wird es schweißtreibend.

Überhaupt gibt es viele Angebote auf der Bühne, die zum Mitmachen einladen. Jazztanz für Senioren, Gesundheitssport, Karate-und Judotraining mit Kindern, Zumba oder Fitness-Workout - für jede Altersklasse haben die Vereine etwas im Angebot.

Aber auch die Besucher, die es eher etwas beschaulich mögen und zu den Sport-Konsumenten zählen, kommen auf ihre Kosten bei den Aufführungen: Rhythmische Sportgymnastik des MTV Geismar, Hip Hop von der Göttinger Dance Company oder der Hip Hop Dance Academy, Rollkunstlauf-Vorführungen des 1. RCG, eine Kampfsportshow der Budo-Sportschule TM, eine öffentliche Probe für „Der kleine Prinz“ von der Ballettschule art la danse, Linedance des ASC 46 oder eine Turngala des Tuspo Weende. Das Angebot ist vielfältig, viele Vereine haben die Gelegenheit genutzt und sich Auftrittszeiten vor einem größeren Publikum gesichert.

„Wir haben aber zwischendrin noch freie Plätze“, sagt Andreas Gruber, Center-Manager im Kauf Park und Vorsitzender des Stadtsportbundes (SSB). Jeden Tag - auch an den gut besuchten Sonnabenden - gibt es noch Auftritts-Gelegenheiten für Gruppen, vor allem in den frühen Nachmittagsstunden sind immer noch Termine für Kinder, Erwachsene und Senioren frei (siehe Infokasten). „Wir werden alles daran setzen, keinen Leerlauf im Programm zu haben. Vereine haben die Gelegenheit, Ausschnitte aus ihrem Programm oder ihren Übungsstunden zu zeigen und Werbung in eigener Sache zu machen“, appelliert der SSB-Chef an die Klubs, sich in den kommenden drei Wochen noch anzumelden.

Den Gruppen wird professionelle Sound- und Lichttechnik auf der Bühne geboten. Dafür sorgt die Haustechnik des "Kauf Parks".

factbox

Montag, 28. August: 13 bis 13.30 Uhr; 13.30 bis 14 Uhr; 14.30 bis 15 Uhr.
Dienstag, 29. August: 14 bis 14.30 Uhr.
Mittwoch, 30. August: 14.30 bis 15 Uhr; 15 bis 15.30 Uhr, 15.30 bis 16 Uhr, 16.30 bis 17 Uhr.
Donnerstag, 31. August: 14 bis 14.30 Uhr.
Freitag, 1. September: 13.30 bis 14 Uhr.
Sonnabend, 2. September: 10.15 bis 11 Uhr, 15.30 bis 16 Uhr, 16 bis 16.30 Uhr, 18.30 bis 19 Uhr.
Montag, 4. September: 13.30 bis 14 Uhr, 14 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 15 Uhr, 15 bis 16 Uhr.
Dienstag, 5. September: 13.30 bis 14 Uhr, 14 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 15 Uhr, 15 bis 15.30 Uhr, 16 bis 16.30 Uhr.
Mittwoch, 6. September: 14.45 bis 15 Uhr, 15 bis 15.30 Uhr.
Donnerstag, 7. September: 13.30 bis 14 Uhr, 14 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 15 Uhr, 15.30 bis 16 Uhr, 16 bis 16.30 Uhr, 16.30 bis 17 Uhr.
Freitag, 8. September: 13.30 bis 14 Uhr, 14 bis 14.30 Uhr, 14.30 bis 15 Uhr, 15 bis 15.30 Uhr, 18 bis 18.30 Uhr.
Sonnabend, 9. September: 10 bis 10.30 Uhr, 10.30 bis 11 Uhr, 11.30 bis 12 Uhr, 12.30 bis 13 Uhr, 14.30 bis 15 Uhr, 15.30 bis 16 Uhr, 16.30 bis 17 Uhr, 17 bis 17.30 Uhr, 18 bis 18.30 Uhr.
Kontakt über Nicole Rümenapp: cm@kauf-park.de, Telefon: 05 51/99 872-0

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.10.2017 - 19:09 Uhr

Mit so einem klaren Ergebnis hat im Vorfeld niemand gerechnet: Mit 10:0 besiegt die deutsche Polizei-Nationalmannschaft im 96-Stadion in der Eilenriede die russische Auswahl.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen