Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Geismar mit Leidenschaft

Handball-Regionsoberliga Geismar mit Leidenschaft

Im einzigen Spiel der Handball-Regionsoberliga bezwang Gastgeber MTV Geismar II die HG Roosdorf-Grone IV mit 33:31 (15:11). Damit vergrößerte der MTV den Vorsprung auf die Nicht-Abstiegsplätze auf drei Punkte.

Voriger Artikel
Vier Eichsfelder E-Junioren-Teams erreichen Vorschlussrunde
Nächster Artikel
Brandenburger zu stark für RSV 05

Freie Bahn: Geismars Sven Will kommt unbedrängt zum Wurf auf das HG-Tor.

Quelle: CR

Auf dem Papier war die HG favorisiert, doch setzte sich der MTV bald mit drei Toren auf 11:8 ab. Fortan liefen die Gäste einem Rückstand hinterher, der mal kleiner (15:16), mal größer (16:20) war. Beim 25:26 warf die Heimsieben mit Brauschke und Woggon ihre ganze Routine in die Waagschale, der HG fehlte es nun an Kampfkraft. Davon hatte der MTV mehr zu bieten. – Tore MTV II: Haase (8), Leuschner (5), Kukla (4), Suhr (4), Brauschke (3), Wagner (2), Boyraz (2), Will (2), Woggon (2), Schischkoff (1). HG IV: Nolte (11/4), Küster (6), Hoffmann (4), Molzahn (3), Brzezinski (3), Koch (2), Quanz (1), Henze (1).

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Regionsoberliga

Recht enttäuschend verlief der Spieltag in der Handball-Regionsoberliga der Männer, nur der MTV Geismar II durfte einen Derbysieg gegen die HG Rosdorf-Grone II bejubeln. Niederlagen hingegen kassierten der Nikolausberger SC und TSV Adelebsen.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen