Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Geismar verliert gegen Weser 2:9

Tischtennis Geismar verliert gegen Weser 2:9

In der Tischtennis-Bezirksoberliga fiel die erwartete Niederlage des TTV Geismar gegen Spitzenreiter FC Weser ziemlich hoch aus: Das Team verlor an eigenen Tischen mit 2:9. Ausgerechnet hatte sich Geismar im Vergleich der Aufsteiger ohnehin nichts, und obwohl nicht spielfähig, wurde die Nummer eins aufgestellt. Beim Stand von 0:7 erzielten Bezkorovaynyy und Behn die Gegenpunkte.

Voriger Artikel
Später, aber guter Start
Nächster Artikel
MTV II im Vereinsderby oben auf

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen/Lödingsen. In der Bezirksliga muss der VfB Lödingsen seine Ziele überdenken. Aus den Partien in Hammenstedt (8:8) und Einbeck (2:9) kam nur ein Punkt.

TSV Hammenstedt – VfB Lödingsen 8:8. Nach einem 0:3-Rückstand war das Unentschieden eher glücklich, auch wenn der VfB zwischenzeitlich zum 4:4 ausglich und auch 7:6 führte. Das Schlussdoppel ging sehr knapp im Entscheidungssatz an den Aufsteiger. – VfB: Haase (2), Kerl (2), Bobak (2), Meve, Haase/Kerl.

TTG Einbeck – VfB Lödingsen 9:2. Hier wurde Lödingsen regelrecht vorgeführt. Haase/Kerl und Althaus konnten den Klassenunterschied der Teams kaum verbergen.

 rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis

In der Tischtennis-Kreisliga Ost besitzen mit SG Bergdörfer, TV Bilshausen II und SG Rhume II drei Mannschaften weiterhin eine weiße Weste.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.10.2017 - 17:43 Uhr

Grone und Landolfshausen mit Auswärtsaufgaben

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen