Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Geismar verliert gegen Weser 2:9

Tischtennis Geismar verliert gegen Weser 2:9

In der Tischtennis-Bezirksoberliga fiel die erwartete Niederlage des TTV Geismar gegen Spitzenreiter FC Weser ziemlich hoch aus: Das Team verlor an eigenen Tischen mit 2:9. Ausgerechnet hatte sich Geismar im Vergleich der Aufsteiger ohnehin nichts, und obwohl nicht spielfähig, wurde die Nummer eins aufgestellt. Beim Stand von 0:7 erzielten Bezkorovaynyy und Behn die Gegenpunkte.

Voriger Artikel
Später, aber guter Start
Nächster Artikel
MTV II im Vereinsderby oben auf

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen/Lödingsen. In der Bezirksliga muss der VfB Lödingsen seine Ziele überdenken. Aus den Partien in Hammenstedt (8:8) und Einbeck (2:9) kam nur ein Punkt.

TSV Hammenstedt – VfB Lödingsen 8:8. Nach einem 0:3-Rückstand war das Unentschieden eher glücklich, auch wenn der VfB zwischenzeitlich zum 4:4 ausglich und auch 7:6 führte. Das Schlussdoppel ging sehr knapp im Entscheidungssatz an den Aufsteiger. – VfB: Haase (2), Kerl (2), Bobak (2), Meve, Haase/Kerl.

TTG Einbeck – VfB Lödingsen 9:2. Hier wurde Lödingsen regelrecht vorgeführt. Haase/Kerl und Althaus konnten den Klassenunterschied der Teams kaum verbergen.

 rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis

In der Tischtennis-Kreisliga Ost besitzen mit SG Bergdörfer, TV Bilshausen II und SG Rhume II drei Mannschaften weiterhin eine weiße Weste.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen