Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gieboldehäuser Mädchen werden Sechste

Volleyball Gieboldehäuser Mädchen werden Sechste

Der TV Germania Gieboldehausen hat bei den Nordwestdeutschen U-14-Volleyball-Meisterschaften der weiblichen Jugend den sechsten Platz belegt. Bei ihrer Premiere in Braunschweig gingen die Eichsfelderinnen mit elf weiteren Teams in die zweitägigen Wettkämpfe.

Voriger Artikel
Allroundsport gegen Alzheimer
Nächster Artikel
1. SC 05 will nicht rechnen

Mit Platz sechs waren Spielerinnen und Trainerinnen des TVG Gieboldehausen in Braunschweig sehr zufrieden. 

Quelle: r

Gieboldehausen. In der Vorrunde setzten sich die Gieboldehäuserinnen jeweils mit 2:0 gegen den Bezirksmeister aus Bremen, TV Baden (25:15/25:18) und den TSV Winsen (25:11/25:9) durch und qualifizierten sich als Gruppenerster für die Zwischenrunde.

Im ersten Match wartet dort das körperlich und spielerisch starke Team aus Emlichheim, das sich am Ende deutlich mit 2:0 (25:8/25:11) durchsetzte. Auch gegen Gastgeber SV Groß Schwülper unterlag die Germania mit 0:2 (10:25/20:25). Im abschließenden Zwischenrundenspiel ging es gegen den Bezirksmeister SVG Lüneburg und enorm spannend zu. Den zweiten Satzball im ersten Durchgang nutzte Gieboldehausen zum 26:24, holte dann im zweiten Abschnitt einen 6:15-Rückstand auf und konnte als Dritter der Zwischenrunde um den fünften Platz spielen.

Gegen Hameln war das Team von Trainerin Rita Diederich dann etwas müde, hatte etwas Pech, dass der Match-Tiebreak nach eigenem vergebenen Matchball hauchdünn mit 16:14 an den Gegner ging. Platz sechs war für die Germania jedoch aller Ehren wert. "Damit sind wir vollauf zufrieden, auch wenn es mit etwas Glück sogar der fünfte hätte sein können. Aber das motiviert uns nur, die Qualifikation für die Nordwestdeutsche Meisterschaft auch im nächsten Jahr wieder anzugehen", sagte Diederich.

Für Gieboldehausen spielten: Clara Nordmann, Laura Kurth, Lena Freiberg, Katharina Sobiech, Valeria Prediger, Jeanette Nain, Lina-Marie Schwedhelm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt