Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gieboldehausen holt sich Sieg in der Verlängerung

Basketball-Junioren Gieboldehausen holt sich Sieg in der Verlängerung

Einen knappen 70:66 (13:10, 13:14, 14:20, 22:18, 8:5)-Heimsieg hat der TV Germania Gieboldehausen gegen die Hardegsen Baskets gelandet. Leicht favorisiert gingen die Hardegser in die Partie, die ersten Punkte erzielten allerdings die Eichsfelder durch Clemens Edelmann per Korbleger.

Voriger Artikel
Klassenverbleib wird schwer für Bremker
Nächster Artikel
Lohnende Auswärtsfahrt

Gieboldehausen. Im Gegenzug gingen die Gäste aus Hardegsen durch drei Punkten von Hendrik Heise in Führung.

Die beiden Angriffe waren beispielhaft für das gesamte Spiel. Die Hardegser beschränkten sich auf Distanzwürfe, während die Gieboldehäuser den Weg zum Korb suchten. Mit der harten, immer wieder wechselnden, Verteidigung hatten die Germanen anfangs Probleme. Dabei haderten die Gäste mit den Schiedsrichtern.

Das Spiel lebte von der Spannung, da keine Mannschaft sich mit mehr als sechs Punkten absetzten konnte. Erst nach 35 Minuten gelang es Hardegsen, mit 48:56 davonzuziehen. Die Führung hielt nicht lange, da die Folgen eines technischen Fouls deren Gegnern fünf Punkte einbrachte (59:58). 20 Sekunden vor Schluss führte Gieboldehausen mit einem Punkt. Ein verwandelter Freiwurf baute die Führung auf zwei aus.

Acht Sekunden vor Spielende glichen die Gäste auf 62:62 aus. Die Folge: Fünf Minuten Verlängerung. Diese eröffneten die Gäste mit einem erfolgreichem Drei-Punkte-Wurf. Clemens Edelmann, bester Werfer der Gieboldehäuser, erzielte den Ausgleich. Die nächsten Angriffe verliefen hektisch.

Die Hardegser verloren im Angriff den Ball und bremsten die Gieboldehäuser durch ein Foul. Zum Glück für die Gastgeber wiederholte sich das Szenario, sodass diese durch Freiwürfe einen Vier-Punkte-Vorsprung besaßen und der Sieg fünf Sekunden vor Schluss sicher war. – Punkte TVG: Deeg (4), Rusalo (7), Thomas (16), Czarny (6), Kohlrautz (6), Edelmann (22), Fahlbusch (10).

Von Vicki Schwarze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt