Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
GoeSF stellt gebrauchten Belag zur Verfügung

Kunstrasen für Hainberg GoeSF stellt gebrauchten Belag zur Verfügung

Zwar ist es keine große Lösung, doch für Mannschaften unter anderem des SC Hainberg, die auf dem strapazierten Sportplatz Zietenterrassen trainieren, gibt es nun eine Behelfslösung: Mitarbeiter des Platzbetreibers Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF) haben einen Tennisplatz auf dem Sportgelände mit einem Kunstrasen versehen.

Voriger Artikel
Ergebnisse Sparkassenlauf
Nächster Artikel
Dokumentation über US-Basketballer im Iran

Sohn und Vater: Jan (links) und Gottfried Vellmer tragen den Kunstrasenbelag auf.

Quelle: EF

Göttingen . So kann nun zumindest auf ein Kleinfeld ausgewichen werden. Die GoeSF hatte den gebrauchten Kunstrasen-Belag von der Fest GmbH erworben, die das A-Juniorenturnier in der Lokhalle veranstaltet. Neben dem SC Hainberg werden hier auch Teams des Nikolausberger SC trainieren können, wie der stellvertretende Vorsitzende der Hainberger, Roman Müller, berichtet. Zur Verfügung stehen zwei Spielfelder. In Zusammenarbeit mit der GoeSF soll noch in diesem Jahr eine Beleuchtungsanlage installiert werden.

„Damit wird sich die Identifikation der Hainberger Kicker mit ihrer Sportanlage auf den Terrassen weiter verbessern, da vor allem die Kleinfeldteams dann auch im Winter auf heimischem Terrain trainieren könnten“, unterstreicht Müller.Die GoeSF-Mitarbeiter Gottfried und Jan Vellmer waren drei Wochen im Einsatz, am gestrigen Freitag sollten die Arbeiten beendet werden.

war

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen