Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Neele Eckhardt führt LGG-Dutzend an

Leichtathletik Neele Eckhardt führt LGG-Dutzend an

Den letzten Test vor den Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten in Erfurt bestreitet Dreispringerin Neele Eckhardt am Wochenende bei den Titelkämpfen der Norddeutschen Verbände Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Voriger Artikel
Große Hitze, schnelle Läufer
Nächster Artikel
Der Triathlon der Pferde

Göttingen. Austragungsort der Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und U18-Jugend ist das Stadion in Berlin-Lichterfelde. Über die Wettkampfteilnahme von Eckhardt wurde relativ kurzfristig entschieden. Ihre stabile Form lässt einen weiteren Start vor den Deutschen Meisterschaften vierzehn Tage später in Erfurt durchaus zu.

Hinter ihr werden Lisanne Rieker, Friederike Altmann und Thea Schmidt um einen Platz auf dem Podium kämpfen. Gute Trainingsergebnisse lassen vor allem für Rieker nach dem Fiasko bei den Landesmeisterschaften mit sechs ungültigen Versuchen hoffen. Ziel ist die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Mit Ausnahme von Eckhardt werden die Göttingerinnen auch im Weitsprung starten, sämtlich mit Finalchancen.

Bei den Männern ruhen die LGG-Hoffnungen auf Jonas Klack, der mit seinem Sprung auf 7,46 Meter bei den Landesmeisterschaften den dritten Platz der ewigen Göttinger Bestenliste eroberte. Klack zählt in Berlin zu den Mitfavoriten. Finalchance werden Maximilian Wardeck eingeräumt, während es Malte Jäger im nicht allzu gut besetzten Hochsprung sogar auf das Treppchen schaffen könnte. Nach einer bislang mehr oder weniger unglücklich verlaufenen Bahnsaison hofft Jasper Laakmann über 1500 Meter auf eine Platzierung unter den besten Acht.

In der U18-Jugend ruhen die Hoffnungen auf Johanna Hillebrand, sofern sie sich von ihrem überraschenden Titelgewinn bei den Landesmeisterschaften im Siebenkampf bereits ausreichend erholt hat. Sie ist in fünf Disziplinen gemeldet und im Weitsprung am aussichtsreichsten. Insgesamt werden für die LGG zwölf Athleten am Start sein. bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
26.07.2017 - 16:58 Uhr

Fußball-Oberligist ruft via Facebook zum Sandsäcke-Befüllen auf/ Pokalspiel gegen die SVG soll angepfiffen werden

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen