Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Göttinger A-Junioren lassen nichts anbrennen

Juniorenfußball-Landesliga Göttinger A-Junioren lassen nichts anbrennen

Nachdem sie sich im direkten Duell zum Saisonauftakt der Fußball-Landesliga 0:0 getrennt hatten, landeten die A-Junioren von Sparta und RSV 05 am zweiten Spieltag jeweils einen souveränen Sieg. Das Lokalderby der B-Junioren zwischen SCW und RSV 05 endete 1:1.

Voriger Artikel
Damen des Rosenthaler BSC holen sich Bronze
Nächster Artikel
Nicht alle topgesetzten Spieler kommen durch

Duell auf Augenhöhe: Im B-Junioren-Derby trennten sich der SCW um Ricardo Morcho (r.) und der RSV 05 mit Michael Danbert 1:1.

Quelle: Pförtner

Mit je vier Punkten sind die beiden Göttinger Teams erste Verfolger des Führungsduos Eintracht Braunschweig und SV Reislingen-Neuhaus.

A-Junioren-Landesliga: Sparta – VfR Osterode 5:2 (3:1). Sparta begann furios und lag bereits nach 20 Minuten mit 3:0 in Front. Eine Unaufmerksamkeit in der Defensive brachte den Gästen den überraschenden Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel versuchte die Elf von Trainer Esmir Muratovic nochmals ihre Offensivqualitäten zu entfalten. Der Gegner wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürt. Bei konsequenter Chancenauswertung wäre der Erfolg noch deutlich höher ausgefallen. Trotz des überlegenen Sieges wies Spartas Jugendkoordinator Ralf Lohmann die seiner Mannschaft zugedachte Rolle als Meisterschaftsfavorit zurück: „Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt, und dieser Sieg war ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin“, sagte er.– Tore: 1:0 Geisler (9.), 2:0 Daube (14.), 3:0 Yousif (21.), 3:1 Cebecioglu (30.,) 4:1 Geisler (73.), 4:2 Hartung (77.), 5:2 Daube (88.).

VfB Peine – RSV 05 0:2 (0:1). Angesichts der frühen Saisonphase war Trainer Arunas Zekas mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. „Wir haben in der Abwehr gut gestanden und so gut wie keine gegnerische Chance zu gelassen“, berichtete er. Nach vorne sei der RSV-Nachwuchs aber noch entwicklungsfähig. Vor allem das Kombinationsspiel habe noch nicht so funktioniert, wie er es sich wünschen würde. „Eigentlich hätten wir zwei Treffer mehr erzielen müssen“, so Zekas. – Tore: 0:1 Saciri (23.), 0:2 Meier (70.).

B-Junioren-Landesliga: SCW – RSV 05 1:1 (0:1). Die Gäste legten von Beginn an ein hohes Tempo vor, machten mächtig Druck und gingen in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. In der Folge kam der RSV 05 immer wieder über seine starke rechte Seite und zu weiteren guten Torchancen, die er aber ungenutzt ließ. Mitte der ersten Halbzeit hatten sich die Weender auf das Spiel des Lokalrivalen eingestellt und kam zunehmend besser in die Partie. Schließlich machte sich beim SCW die Umstellung auf drei Spitzen bezahlt, als Julian Kratzert nach guter Vorarbeit von Alexander Kern und Mats Kreißig in der 58. Minute das 1 : 1 erzielte. Weitere gute Möglichkeiten vergaben die Platzherren, so dass es beim insgesamt leistungsgerechten Remis blieb.

C-Junioren-Landesliga: SVG Einbeck – SCW 1:3 (0:1). Trotz der frühen Führung durch Schäfer nach tollem Zuspiel von Kreißig lief nicht alles rund für den SCW in der ersten Halbzeit. Viele hochkarätige Torchancen wurden leichtfertig vergeben. Einbeck wurde nach der Pause bissiger und markierte das 1:1. Dadurch wach gerüttelt, legte der SCW wieder einen Zahn zu. Bei Einbeck schwanden gegen Ende die Kräfte,das nutzte der SCW mit zwei Treffern des starken Ismail Boran zum Auswärtssieg. – Tore: 0:1 Schäfer (5.), 1:1 (37.), 1:2/1:3 Boran (42./63.).

Von Michael Geisendorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.10.2017 - 17:48 Uhr

B-Junioren des 1. SC Göttingen 05 siegen beim JFV Norden mit 2:1

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen