Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Göttinger Trio schneidet erfolgreich ab

Karate Göttinger Trio schneidet erfolgreich ab

Das Karate-Dojo Shotokan Göttingen hat mit sechs Aktiven (Ka Yi Man, Julian Becker, Yuk Ho Man, Maximilian Vetter, Vivienn Rynkar)  am 16. Elbe-Cup in Magdeburg teilgenommen. Die Katamannschaft mit Yuk Ho Man, Julian Becker  und Maximilian Vetter sicherte sich in Katasynchron einen hervorragenden zweiten Platz.

Voriger Artikel
Niederlagen für HG Rosdorf-Grone
Nächster Artikel
GSC-Kegler feiern Klassenerhalt

Göttingen. Auch in den Einzeldisziplinen überzeugten die drei Göttinger. Yuk Ho Man belegte im Kata  Einzel der  Acht- bis Elfjährigen  den ersten Platz, Julian Becker den zweiten. In mehreren starken Pools qualifizierten sie sich bis ins Finale und trugen den Finalkampf unter sich aus.

In der Disziplin Kumite Schüler  konnte der Neunjährige einen Kampf nach dem anderen gewinnen und belegte den ersten  Platz. 

Aber auch Ka Yi Man  belegte in der Klasse der 12 bis 14- jährigen  Mädchen den ersten Rang im Kata Einzel und den zweiten Platz im Kumite Einzel. 

Dies war letztlich eine Wiederholung der Ergebnisse der  Mitteldeutschen Meisterschaft DJKB in Dieburg. Auch hier belegte Ka Yi Man  den  ersten Platz Kata und den dritten Rang im Kumite.  Julian Becker   belegte den ersten Platz in Kata und Yuk Ho Man Rang zwei. eb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt