Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
HG-Express siegt 41:20

Jugendhandball HG-Express siegt 41:20

Unentschieden ging das Duell der Göttinger Oberligavereine gegen die Nachbarn aus Hann. Münden aus. Die weibliche A-Jugend der HG Rosdorf-Grone gewann überlegen, die weibliche B-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg musste sich knapp geschlagen geben.

Voriger Artikel
Feuerwerk vor „Aufbruch in ein neues Zeitalter“
Nächster Artikel
Torpedo kann aus dem Vollen schöpfen

Symbolbild

Quelle: dpa

Göttingen. Weiblich A: HG Rosdorf-Grone – JSG Münden/Volkmarshausen 41:20 (22:9). Mit einem 5:0-Lauf stellte die HG die Weichen frühzeitig auf Sieg. Die Gäste hatten weder spielerisch noch konditionell etwas entgegenzusetzen, unaufhaltsam nahm der HG-Express Fahrt auf. Die Pause änderte an der Dominanz der Heimsieben nichts, nahtlos knüpften die Mädchen an die Leistung der ersten 30 Minuten an. – Tore HG: Kehler (7), Moschner (7), Gutenberg (7/3), Jeep (6), Eichhofer (5), Ruck (4), V. Wette (2), R. Wette (1), Seifert (1), Gerke (1/1).

Weiblich B: HSG Plesse-Hardenberg – JSG Münden/V. 21:24 (8:13). Auch nach dem sechsten Spiel wartet die HSG weiter auf die ersten Oberligapunkte. Dabei waren die gegen den Kreisrivalen durchaus möglich. Doch eine völlig verschlafene Anfangsphase (1:5) verbaute früh ein besseres Ergebnis. Danach zeigte die HSG eine mehr als ansprechende Leistung und war dem Gast ebenbürtig. Ein Sonderlob bekamen die unermüdlich kämpfende Diedrich und die treffsichere Rombach. Zufrieden zeigte sich Trainer Wuttke auch mit der Moral der Mannschaft, die sich nie aufgab, aber in der zweiten Hälfte zu fahrlässig mit ihren Chancen umging. – Tore HSG: Rombach (9/1), Haberlach (3), Tietjen (3), Kunze (3/2), Diedrich (2), Johanssen (1).

kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball

Drückend überlegen präsentierten sich die Handballer des MTV Geismar im Kreisderby der Landesliga. Mit 39:26 (20:13) fertigte die Mannschaft von Trainer Klemke die HSG Plesse-Hardenberg II ab.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen