Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
HG-Kantersieg – Krebs in Northeim

Handball-Oberliga der Männer HG-Kantersieg – Krebs in Northeim

Auch im neunten  Spiel in Folge blieben die Männer der HG Rosdorf-Grone  ungeschlagen. Mit 40:24 (20:14) schoss die HG den auswärts sieglosen MTV Soltau förmlich aus der Halle.

Voriger Artikel
Tanzssportteam holt alle Zweien
Nächster Artikel
Plesse-Hardenberg verspielt Heimsieg

Rosdorf. „Das war ein klarer Sieg, bei dem wir zwischenzeitlich ein paar Schwächephasen hatten“, betonte der zum Saisonende scheidende Trainer Gernot Weiss: „Ich freue mich jetzt auf die letzten Monate mit dem Team.“ Torwart Daniel Ziegler blickt erst einmal auf das nächste Spiel beim MTV Großenheidorn: „Wir nehmen in jedem Falle die Leistung gegen Soltau mit.“ Brandes (7/4), Zech (6) sowie Avram, Frölich, Ruck, Sievers und Warnecke (je 4) schossen die meisten HG-Tore. Am Rande der Partie wurde bekannt, dass Marlon Krebs zukünftig für den Northeimer HC spielt. Deren Trainer Carsten Barnkothe hatte den Torjäger bereits am Samstag zum Spitzenspiel nach Vorsfelde (27:27) mitgenommen.

 

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.09.2017 - 15:59 Uhr

Fußball-Landesliga: Auch Grone und Landolfshausen treffen auf starke Gegner

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen