Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
HG Rosdorf-Grone siegt zu Hause weiter

Handball-Oberliga HG Rosdorf-Grone siegt zu Hause weiter

Einen unerwartet klaren 42:30 (20:16) Heimsieg gegen die HSG Schaumburg Nord hat der Oberligist HG Rosdorf-Grone gefeiert und bleibt damit saisonübergreifend im 25. Heimspiel in Folge ungeschlagen.

Voriger Artikel
TV Jahn gewinnt Spitzenspiel in Fallersleben
Nächster Artikel
Sensation perfekt - Fünf Zweien für Göttingen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Rosdorf. Nach einem furiosen Start und einer 18:10 Führung ließen die Gastgeber mit dem gut aufgelegten Rumänen Vlad Avram (neun Tore!) zwischenzeitlich die Zügel schleifen und damit die Gäste auf 20:22 herangekommen. „Da waren wir zwischenzeitlich wieder disziplinlos und haben einfach zur schlecht gedeckt“, ärgerte sich HG-Trainer Gernot Weiss: „So haben wir am kommenden Sonntag beim Northeimer HC keine Chance.“ Der Rumäne Avram (9) und Zech (8) waren die besten Werfer der HG Rosdorf-Grone. Die Northeimer gewannen am Samstag das Schlagerspiel beim VfL Hameln 35:31. Die TG Münden im Kellerduell mit dem 31:25 Sieg gegen die SV Alfeld die rote Laterne an den unterlegenen Gast ab.
In der Oberliga der Frauen schlug die HG Rosdorf-Grone den abstiegsgefährdeten HV Lüneburg 31:17. Die HSG Göttingen unterlag zu Hause Eintracht Hildesheim mit 29:34.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt