Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
HG Rosdorf-Grone will Revanche

Handball-Oberliga HG Rosdorf-Grone will Revanche

Als Tabellenfünfter reist Handball-Oberligist HG Rosdorf-Grone zum Achten MTV Großenheidorn. Anpfiff ist am Sonnabend um 19 Uhr in der Wunstorfer Sporthalle „Am Bahnhof“. Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg ist spielfrei und mit seinem dritten Heimspiel in Folge wieder am 4. Februar gegen Großenheidorn gefordert.

Voriger Artikel
SC Rosdorf richtet Hesse-Cup aus
Nächster Artikel
Torpedo heißer Titelfavorit

Rosdorfs Hubertus Brandes in Aktion

Quelle: SPF

Rosdorf. Nach zuletzt 16:2 Zählern wollen die HG-Schützlinge von Trainer Gernot Weiss auch im zehnten Punktspiel in Folge ungeschlagen bleiben. „Beim Hinspiel gegen Heidorn sahen wir nicht gut aus“, erinnert sich Torwart Daniel Ziegler, der zuletzt gute Noten verdiente. Entsprechend hoch ist die Motivation für die kommenden Aufgaben: „Wir nehmen die jüngsten Leistung mit und wollen uns auf jeden Fall für die 34:35-Hinspielniederlage revanchieren“, betont Ziegler. Gut drauf ist auch der Gastgeber. Großenheidorn hat das jüngste Auswärtsspiel, bei der TSV Burgdorf III 23:21 gewonnen.            nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen