Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
HSG Plesse-Hardenberg II verliert

Handball-Regionsoberliga der Frauen HSG Plesse-Hardenberg II verliert

Im einzigen Spiel der Regionsoberliga der Frauen hat die HSG Plesse-Hardenberg II überraschend beim Tabellenletzten verloren.

Voriger Artikel
Bovender SV sichert sich den zweiten Platz
Nächster Artikel
Niederlagen für HG Rosdorf-Grone
Quelle: Pförtner

Göttingen. SV Einheit Worbis – HSG Plesse-Hardenberg II 26:19 (18:10). Bis zum 8:8 war die Partie ausgeglichen, dann gesellten sich zur schwachen Defensive der HSG unnötige Ballverluste in der Offensive. Auch die Trefferquote sank und Worbis zog davon. Ihre beste Phase hatten die Gäste nach dem Seitenwechsel.

Alle Mannschaftsteile konnten sich steigern, hinten wurde nur ein Tor zugelassen, vorne gelangen im selben Zeitraum sieben Treffer. Beim 17:19 (45.) war das Spiel wieder offen, doch jetzt schlichen sich einige Unkonzentriertheiten in das HSG-Spiel. Dies und ein 8:0-Siebenmeterverhältnis für Worbis sorgten letztlich für die Niederlage. Tore HSG II: Kunze (6), Rombach (5), Tietjen (4), Jung (2), Keese (1), Bruns (1).

Von Denise Kriecheldorf-Mai

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt