Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
HSG Plesse verliert das Saisonfinale

Handball-Oberliga HSG Plesse verliert das Saisonfinale

Oberliga-Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg hat sich mit einer 32:36 (16:16) -Niederlage beim VfB Fallersleben aus der Verbandsliga verabschiedet. Das Burgenteam musste nach dem bereits feststehenden Aufstieg trotz einer anfänglichen 7:4 Führung am Ende die vierte Saisonniederlage einstecken.

Voriger Artikel
Geismar III sichert sich Klassenerhalt
Nächster Artikel
Entscheidung erst am Finaltag
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bovenden. Dennoch zog Trainer Dietmar Böning-Grebe ein positives Fazit: „Da die Mannschaft über die gesamte Saison mit vollem Einsatz gespielt hat, ist es für mich nicht dramatisch, dass sie schon etwas den Fuß vom Gas hatten. - HG-Tore: P. Schindler (11), Beyer (6), Glapka, Herrig (je 3), Jetzke (2), Brand (2/2), Reimann, Grobe, Gloth, Meyer (je 1), Endler (1/1) nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen