Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hambüchen sorgt für gute Beteiligung

Kreismeisterschaften im Gerätturnen weiblich: Viele Titel für ASC und Weende Hambüchen sorgt für gute Beteiligung

Turnen scheint wieder im Trend zu liegen: Einen neuen Teilnehmerrekord gab es bei den Kreismeisterschaften im Gerätturnen weiblich – für die Meldungen von 122 Athletinnen vorlagen. Ausrichter in der Halle der Weender Hainbundschule war der ASC 46. 

Voriger Artikel
SV Fuhrbach wird für intensive Arbeit belohnt
Nächster Artikel
Trainingsfleiß ist unbedingtes Muss

Hochkonzentrierte Vorstellung: Kreismeisterin Geeske Gohde vom ASC 46.

Quelle: Theodoro da Silva

Von einer „sehr erfreulichen und guten Beteiligung“ sprach Christoph Hannig vom Vorstand des Turnkreises. „Ich denke durch die Erfolge von Fabian Hambüchen werden wir wieder etwas besser wahrgenommen“, erläuterte er. Vor allem gelte dies für den Mädchenbereich.

Bei den älteren Turnerinnen, die etwas anspruchsvollere Übungen und eine Kür zeigten, sicherte sich der ausrichtende ASC gleich vier Meisterschaften. Im übrigen erwiesen sich aber auch die Athletinnen des Tuspo Weende als Titelhamster. Für Einsteiger und Interessierte, die mal einen Wettkampf erleben wollten, wurden spezielle Pflichtübungen angeboten, bei denen die ASC-Sportlerinnen Vanessa Wrobel und Demet Coskun vorn lagen. 

Laura Sporning gewinnt

Ergebnisse: Kür II (Jahrgänge 1980-91): 1. Charlotte Hake (ASC) ohne Gegnerin; Kür III (80-91): 1. Laura Sporning (ASC); Kür III (92/93): 1. Pia Aehnlich (Tuspo Weende); Kür III (94/95): 1. Jana Iken (ASC); Kür III (96/97): 1. Nele Grundmann (ASC); Pflicht Land (98/99): 1. Hanna Behrends (Weende); Pflicht Bezirk (96/97): 1. Geeske Gohde (ASC); Pflicht Bezirk (98-2000): 1. Lilian Hub (Weende); Pflicht Bezirk (2000/2001): 1. Friederike Rieseweber (ASC); Pflicht Kreis (95 u. älter): 1. Flora Aehnlich (Weende); Pflicht Kreis (96/97): 1. Aylin Sarikaya (ASC); Pflicht Kreis (98/99): 1. Svenja Gawrich (Arminia Fuhrbach); Pflicht Kreis (99/2000): 1. Emmi Altmann (ASC); Pflicht Kreis (2001/2002): 1. Nina Hülsmann (ASC); Pflicht Kreis (2003): 1. Allegra Barthel-Jaquinet (Weende) ohne Gegnerin; Einsteiger-Wahlwettkampf: Pflicht: 1: Lilen Vöhringer (ASC); Kreissieger Einsteiger-Wettkämpfe: Pflicht A: 1. Vanessa Wrobel (ASC); Pflicht B: 1. Demet Coskun (ASC).  Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.10.2017 - 15:48 Uhr

Fußball-Oberligist SVG Göttingen ist momentan auf jeden Zähler angewiesen. Die Schwarz-Weißen treten am Sonntag als Tabellenvorletzter beim Tabellenfünften SC Spelle-Venhaus an. Anpfiff ist um 15 Uhr.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen